Bordelaise-Trauma überwunden

Folgende Mail erreichte mich heute im Verbraucherservice:

„Heute möchte ich ja mal ihre tollen Fischprodukte loben. Ich würde in meiner Kindheit
immer von meiner Mutter mit Fischmatsch a la Bordelaise gequält. Das hat dazu geführt,
dass ich so ein Produkt nie gekauft habe, als ich erwachsen war. Jetzt hat mein Mann
vor kurzem Frosta Fischprodukte unterschiedlichster Art gekauft, unter anderem das Schlemmerfilet Bordelaise.
Und ich muss sagen, ich war positiv überrascht über die super Fischqualität, die in den
Produkten schmeckbar verarbeitet ist. Wirklich super. Vielen Dank dafür und ich denke,
ich habe mein „Bordelaise-Trauma“ dank Frosta überwinden können.“

Ich finde, das ist ein wirklich schönes Lob! Mich hat die Mail zum schmunzeln gebracht und ich möchte alle Fischfans draußen und auch besonders unsere Produktmanagerin für Fischprodukte sowie ihre fleißige Urlaubsvertretung mit diesem Post grüßen!
Wer sonst noch hat dank FRoSTA ein Trauma überwunden? Gibt`s auch ein „Fischstäbchen-Trauma“ oder andere zweifelhaft kulinarische Kindheitserinnerungem die wir mildern konnten?

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Andrea van Bezouwen (Intranet)

Andrea van Bezouwen (Intranet)

Ich bin seit 2006 bei FRoSTA und kümmere mich, nach drei interessanten Stationen, nun als Intranet Koordinatorin um die interne Kommunikation der gesamten FRoSTA AG. Im Verbraucherservice findet man mich, je nach Projekt, auch noch hin und wieder.
Ich liebe Essen und Lebensmittel. Als Veganerin habe ich im FRoSTA Sortiment nun immer mehr Auswahl und freue mich riesig über diese Entwicklung, koche aber trotzdem am liebsten selbst...

6 KommentareSchreibe einen Kommentar

  • Trauma nicht wirklich … Nur das erste was mir in den Sinn kommt wenn ich Frosta irgendwo entdecke ist:

    Froooosta ist für alle da! *sing*

  • Ich habe neulich zu einer Kollegin gesagt, dass ich den Typen aus der Frosta-Werbung so niedlich finde. Da sagte sie, dass ich mal den Fisch aus der Werbung probieren soll, der wäre wohl super lecker und schmeckt sogar den Kids. Ich hab den Rat mal denn befolgt und muss sagen: Hammerlecker! Der steht jetzt öfter auf dem Speiseplan. Sehr schmackhaft, echt! Aber den süssen Peter will ich trotzdem mal daten ;-))

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.