Dicke Deutsche wegen Zusatzstoffen oder Bier?

Nach einer Studie der letzten Woche sind die Deutschen die dicksten Europäer, vor den Tschechen.

Warum gerade wir?

Liegt es am Bier?

An den Zusatzstoffen („Fress-Sucht“ durch Aromen und Glutatmat)?

An zu wenig Bewegung?

Nachdem Künast mit Ihrem Programm nicht erfolgreich war will es nun Seehofer versuchen. Da bin ich mal gespannt!

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Felix Ahlers (Vorstand)

Felix Ahlers (Vorstand)

Seit 1999 arbeite ich bei FRoSTA und bin derzeit Vorstandsvorsitzender im Hamburger Büro.
Im Sommer spiele ich Tennis und Kitesurfe gerne! Und natürlich koche ich sehr gerne und manchmal bin ich mit dabei, wenn unsere Produktentwicklung an neuen Rezepten arbeitet...

8 KommentareSchreibe einen Kommentar

  • Seehofer war als Gesundheitsminister schon nicht erfolgreich, warum soll er es gerade als Bundesverbraucherminister sein?

    Nicht nur Bier und zuviel Fett macht die Deutschen dick. Es ist vielmehr die falsche Zusammensetzung der Nahrung, die die Deutschen zu sich nehmen. Zu viel Fast-Food,Convenience-Produkte und falsche Ernährungsewohnheiten machen die Deutschen krank. Nicht zu vergessen der Bewegungsmangel. Abends vor der Glotze hocken, schnell ein Fertigmenü reingeschoben, die Flasche Bier und zum Nachtisch eine Tüte Kartoffelchips.

    Dann sieht man schnell aus, wie die Herrschaften auf diesem Foto:
    http://rhein-zeitung.de/on/00/12/20/topnews/dick.html

  • Vermutlich liegt es ein wenig an der Kultur. Wer hat denn beispielsweise als Kind nicht beigebracht bekommen, immer schön brav alles aufzuessen. Da wird man natürlich dicker als wenn man dies nicht täte.
    Aber auch die Esskultur an sich hat meiner Einschätzung nach einen Einfluß. Sind große, fettige Mahlzeiten gern gesehen oder ißt man zwischendurch ein paar Tapas?

    Beste Grüße
    Andreas Lohr

  • @Andreas
    … und normalerweise nehmen wir uns ja auch viel zu wenig Zeit für eine Mahlzeit. Wir essen doch mal eben husch,husch zwischendurch, anstatt unsere Mahlzeit in Ruhe zu genießen. Übrigends, dann ist Geschmack auch viel wichtiger…

  • Das in Deutschland immer mehr Übergewichtige sind ist doch kein Wunder. Es fängt doch schon früh an in der Erziehung. Gestern habe ich mein ind zur Schule gebracht und war danach beim Bäcker nebenan um Brötchen zu holen. Da standen Kinder und auch Ihre Eltern um Kuchen und Süßes Zeugs für die Kleinen zu kaufen.
    Gruß
    Kyoko

  • Laut Pisa-Studie schneiden wir schlecht in der Bildung ab und jetzt gehören wir auch noch zu den Dicksten. Vielleicht sitzen wir einfach zu lange vor dem Internet und gehören zu den leidenschaftlichen Essern… 🙂 Mich würde mal interessieren, wie viele Personen bei der Studie beteiligt waren. Wie heißt es so schön: Traue nur der Statistik, die Du selbst gefälscht hast. 🙂

  • Super finde ich insbesondere, dass Frosta nun beim Abnehmen hilft. In jeder Packung ist zum gleichen Preis 100/150g WENIGER drin und einen Reisegutschein fuer den naechsten Wellness-Urlaub bekomme ich gleich dazu.

    Cheers!

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.