Gute Vorsätze: Mehr Gemüse

Alle meine Kollegen und ich haben einen wichtigen Vorsatz für 2012 gefaßt: Wir wollen mehr Gemüse verkaufen. Einige haben sich auch vorgenommen abzunehmen, ihre Mutter häufiger zu besuchen oder mehr Jonny Cash zu hören aber das tut jetzt nichts zur Sache.  Um mehr Gemüse zu verkaufen, haben wir in dieser Woche unsere bislang größte Werbekampagne für Gemüse gestartet. Die wichtigste Maßnahme ist natürlich die TV-Werbung mit Peter von FRoSTA und seinem Freund Toni.

Wir haben aber noch mehr auf Lager: Erstmals machen wir auch Printwerbung und es gibt zahlreiche Probieraktionen im Handel. Guten Appetit und ein gesundes neues Jahr wünscht das FRoSTA-Team!

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Torsten Matthias (Marketing)

Torsten Matthias (Marketing)

Ich bin bei FRoSTA für das Marketing verantwortlich.

8 KommentareSchreibe einen Kommentar

  • Gibt es irgendwo vielleicht eine Übersicht, wann jemand in der Nähe ist? Hab in Münster bisher noch nie jemanden im Laden getroffen, der auch mal Verkostungen anbietet.

  • Wie lange kann man aus ernährungsphysiologischer Sicht Frosta Menüs essen, ohne bleibende gesundheitliche Schäden davon zu tragen?

    • Die allermeisten TK-Gerichte von FRoSTA sind ab der Produktion 12 Monate haltbar. Voraussetzung ist, dass sie bei -18% gelagert werden und zwischendurch nicht antauen. Das Mindesthaltbarkeitsdatum steht auf der Verpackung.

      • Ich glaube, die Kuchenfee meinte, wie lange man sich ausschließlich von eurem Food ernähren kann, ohne Probleme zu kriegen. So wie der supersize me Typ aus dem Film :))

        Grundsätzlich denke ich, sollte nix gegen ab und an Gerichte aus der TK sprechen, aber kochen komplett einstellen? Zu teuer und zu ungesund!

        Gruß, Timo

        • Da wir in unserem Hamburger Büro keine Kantine haben, essen wir alle in der Woche fast immer unsere FRoSTA-Gerichte in der Mittagspause. Wir sind alle putzmunter, gesund und gut gelaunt. Natürlich haben wir eine etwas breitere Auswahl in einem normalen Supermarkt. Deshalb wird´s auch nicht langweilig.

  • Ich bin von einigen Gemüsen in FRoSTA-Gerichten so begeistert, dass ich kürzlich auch mal diverse FRoSTA-Gemüsepackungen gekauft habe. Aber was für eine Entäuschung! Ich hatte gehofft. dass z.B. die Zucchini die gleichen wären, wie sie im Gericht Rigatoni-Pecorino-Tomate (http://www.frosta.de/produkt/tk/rigatoni-pecorino-tomate ) verwendet werden. Aber in den Gemüsepackungen waren die Zucchini genauso bitter und lappig wie ich sie sonst kenne. Dagegen sind die Zucchini im Rigatoni-Pecorino-Tomate-Gericht ein Traum. Ich hatte vorher noch nie so gut schmeckende Zucchini gegessen. Warum sind die nicht auch in den Gemüsepackungen zu finden?

    Das Selbe gilt für den Spinat. Wo bekomme ich den gleichen Spinat, wie er in den Gerichten Fettuccine-Hähnchen oder Tandoori verwendet wird? Anscheinend sind die wirklich guten Qualitäten so kostbar, dass sie nur in kleinen Dosen den Gerichten zugesetzt werden können. Für die größeren Mengen in den Gemüsepackungen muß anscheinend aber konventionelles Zeug herhalten.

    Die Mangos (http://www.frosta.de/produkt/tk/mango ) traue ich mich schon gar nicht mehr zu testen. Sind das die gleichen leckeren Mangos wie im Hähnchen-Curry? Oder auch wieder nur eine Billigvariante?

    • Die Zucchini in der Gemüsepfanne Toskana und Rigatoni Pecorino Tomate sind identisch. Wie bei jedem Naturprodukt gibt es natürliche Schwankungen, keinesfalls sollten die Zucchini aber „bitter und lappig“ schmecken. Bitte wenden Sie sich an unseren Verbraucherservice peter@frosta.de. Wie leisten natürlich Ersatz.

      Zum Spinat: Wir verwenden für unsere Gerichte nur den Spinat, den sie kennen. Dieser kommt aus unserem eigenen Anbau und unserem Werk Rheintal in der Pfalz. Spinat als Soloartikel gibt es von unserer Marke FRoSTA derzeit nicht.

      Die Mangos können Sie auf jeden Fall kaufen. Es sind die gleichen Mango, die wir auch im Hähnchen Curry einsetzen.

      • Ich hatte das Gemüse-Mix Französische Küche. Bei FRoSTA finde ich es nur noch hier: http://das-ist-drin.de/FRoSTA-Gemuese-Mix-Franzoesische-Kueche-500-g–421086 , aber als aktuelles Produkt gibt es das wohl nicht mehr, oder? Die dort enthaltenen Zucchini waren sicherlich nicht die gleichen wie im Rigatoni-Pecorino-Tomate-Gericht, oder? Auch die anderen enhaltenen Gemüse (Maiskölbchen, Auberginen, gelbe Karotten, Blumenkohl, Porree) waren alles andere als herausragend.

        Das es den Spinat nicht solo gibt ist wirklich schade.

        Die Mangos werde ich dann wohl demnächst mal versuchen. 😉

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.