Hühnchen Grippe kommt in Deutschland an!

Und noch eine Meldung gerade eben aus der Tagesschau:

Die Vogelgrippe kommt nach Deutschland!

Da sind wir ja mal gespannt ob jetzt wirklich keiner mehr Huhnfleisch kauft. Wäre ja mal interessant was der Shopblogger dazu berichten kann. Wir merken die Dinge ja immer erst etwas später.

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Felix Ahlers (Vorstand)

Felix Ahlers (Vorstand)

Seit 1999 arbeite ich bei FRoSTA und bin derzeit Vorstandsvorsitzender im Hamburger Büro.
Im Sommer spiele ich Tennis und Kitesurfe gerne! Und natürlich koche ich sehr gerne und manchmal bin ich mit dabei, wenn unsere Produktentwicklung an neuen Rezepten arbeitet...

6 KommentareSchreibe einen Kommentar

  • Naja, meiner Ansicht nach wissen viel zu wenige, dass das Virus nur gefährlich ist, wenn man direkt mit dem lebenden Geflügel in Kontakt tritt…

  • Antwort an Kirstin Walther

    Rico hat recht.
    Vogelgrippeviren können nur bei direktem, intensivem Kontakt mit infizierten oder toten Tieren übertragen werden.

    Gegartes Geflügelfleisch oder pasteurisierte Eiprodukte beinhalten keinerlei Übertragungsrisiko, da die Viren sehr thermolabil sind. Erhitzte oder gekochte Lebensmittel sind deshalb als unbedenklich hinsichtlich einer Virusübertragung anzusehen. Alle unsere TK-Geflügelprodukte sind gegart und waren einer Kerntemperatur von mindestens 70°C ausgesetzt. Bei dieser Temperatur würden Viren sicher absterben.

  • Vielen Dank für diese Information, Herr Dr. Bosselmann, auch an Rico natürlich.

    Ich werde in diesen Tagen von meinen Freunden mit einem Kopfschütteln belächelt, weil ich sehr gern Geflügel esse. Werde das selbstverständlich weitersagen!!!

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.