Hinter den Kulissen

Den Dreh unseres neuen Werbespots durfte ich vor ein paar Monaten hautnah miterleben und habe ganz schön gestaunt…. Für die paar Sekunden….ein Heidenaufwand! Ich habe zwar nicht gezählt, aber es wuselten eine Menge Leute am Set rum und erstaunlicherweise wusste jeder ganz genau was er zutun hatte;-) Ein wenig Leid getan hat mir der Mikrofonhalter (wahrscheinlich gibts da ne professionellere Bezeichnung), der gefühlte 1000 Mal an diesem Tag das Mikro in die Luft strecken musste. Zudem war natürlich eine Regisseurin vor Ort, eine Dame zum nachschminken, ein Dr. Food (=Foodstylist), die Verantwortlichen aus der Werbeagentur, wir und viiiiiiiiiieeeeeeele mehr!

aufnahme.JPG  regisseurin.JPG schmincken2.jpg
food-styling.JPG  fxa.JPG

Peter und Sharif waren 2 Unikate (der Eine einen Kopf größer als ich, der Andere einen Kopf kleiner) und waren immer zu einem Scherz aufgelegt.

beide-lachen.jpg  shariff-paprika-nase.jpg

Besonders beim viralen Spot hat Sharif viele Lacher gebracht durch einige Versprecher….. Aber wen wunderts bei der Masse an Zusatzstoffen, die es aufzuzählen gab….

Um 21 Uhr waren wir fertig und das waren auch Sharif und Peter.

shariff-mude.jpg  beide-mude.jpg

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Sylwia Bocian (Marketing)

Sylwia Bocian (Marketing)

12 KommentareSchreibe einen Kommentar

  • Herrlich.
    Schade, dass das virale Video so stockt und Ewigkeiten zum Laden braucht, das verdirbt dann doch irgendwie die Freude.

    Trotzdem…
    Daumen Hoch!
    Gelungene Aktion, mal wieder.

  • Schöner Beitrag!
    Foodstylist – was es nicht alles gibt.
    Übrigens, auf eurer Subseite http://www.frosta-reinheitsgebot.de habt ihr euren Werbespot gut untergebracht und erläutert. Besser als im improvisierten You-Tube-Clip im letzten Eintrag.
    Ich habe doch keine Ahnung, was die ganzen Bezeichnungen bedeuten.

    Vorschlag: Blendet diese Homepageadresse doch bei künftigen Spotabspielungen im Fernsehen oder bei YouTube ein.

  • Seit ich, durch Zufall, erfahren habe, dass Frosta ohne künstliche Zusatzstoffe produziert, überlege ich mir, nur noch bei Frosta teifgekühltes zu bestellen.
    Und weiterempfohlen wird es ab jetzt sowieso!

    Noch ein riesen Lob an die Geschäftsführung (Eigentümer/ Aktionäre): Ich finde es TOLL, dass es auch in unserer heutigen Zeit noch Unternehmen gibt, die auf Qualität Wert legen und nicht mit der Gesundheit ihrer Kunden experimentiert!! Ist vielleicht mühsamer und langwieriger Kunden zu gewinnen, dafür aber umso langlebiger!

    Mit freundlichen Grüßen,
    Cem

    PS: Leute sollten erfahren, dass Frosta tatsächlich ohne Chemie produziert und nicht nur durch Zufall draufkommen. 🙂
    Vielleicht gezielte Werbung in dieser Richtung um zu informieren?
    Dieser Aufwand sollte belohnt werden!

  • Ich koche gern und gesund. Doch manchmal muss es aber schnell gehen. Und seit dem FRoSTA das Reinheitsgebot hat, liegt bei mir immer ein Gericht im Kühlfach für den Fall der Fälle.
    Ich weiss, dass die Entscheidung gesundes Essen aus dem Frost(a)er nicht leicht gefallen ist und es hätte FRoSTA auch fast den Kragen gekostet:
    Aber es ist weiterhin der richtige Weg!

    btw. war mal wieder lecker 🙂

  • HAHA, ich hab sehr gelacht! Hab die meisten Dinger ausm Chemie- oder Biochemie-Labor wiedererkannt…

    Eine Sache aber: dieses „ohne Chemie“ ist völliger Quatsch. Auch „natürlich“ ist kein Qualitätsnachweis. Etwas mehr wissenschaftliche Korrektheit wäre wünschenswert.

    Naja, so ist halt die Werbung. Da bei Frosta ja auch was Gutes hinter der Fassade steckt, sei’s verziehen 😉

    http://lifescientology.wordpress.com/2009/08/07/die-topx-der-nervigsten-und-sinnentleertesten-werbespruche/

    @6. Wheresthesausage: Na, rein physikalisch ;-D

  • Ich sitze grad am Schreibtisch und verbringe meine Mittagspause mit der leckeren Frosta Lasagne. Hab mir gedacht, schau doch mal auf die Internetseite… Super Spot! Provokation gekonnt umgesetzt 😉

    Frosta ist für mich eine geniale Lösung: unser Alltag wird immer schnelllebiger. Ich habe auf der Arbeit keine Zeit zum Kochen und Abends (um ehrlich zu sein) keine Lust mehr zum Vorkochen.
    Frosta hat mich wegen der unverfälschten Zutaten überzeugt – und natürlich weils dabei super schmeckt!!!!

    Mal ein großes Lob an dieser Stelle – ich empfehle euch immer gerne weiter!!!

  • Hallo!
    Ich fand es war endlich mal an der Zeit sich auf traditionelles Kochen zurückzubesinnen. Es gibt zu viele Lebensmittel, die mit Zusatzstoffen angereichert sind. Den Allergikern ist das auch nicht sonderlich zuträglich. Früher war es doch auch möglich ohne diese Sachen zu produzieren. Das Beste von allem herausfinden, es modernen Rezepten kombinieren. Und siehe da: Ein schmackhaftes Essen. Macht weiter so.

  • bin etwas sprachlos, habe nicht gewusst wieviel chemie oft in meinem Essen drin ist. Habe vor kurzem angefangen Frosta Produkte zu kaufen und es hat mir auf anhieb besser geschmeckt. Ich habe mich gefragt warum…Jetzt weis ich warum.

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.