Jetzt mal ehrlich. 3 Sterne reichen für den Malle-Urlaub, aber nicht für FRoSTA.

Jetzt noch knuspriger – Das Schlemmerfilet Knusper Bordelaise

Im Produktmanagement bei FRoSTA bekommen wir zu jeder Produktbewertung auf frosta.de eine Info-Mail. So bekommen wir regelmäßig direkte Rückmeldungen zur Qualität unserer Produkte. Das Schlemmerfilet Bordelaise ist aktuell das mit Abstand am meisten – und gleichzeitig das durchschnittlich am schlechtesten bewertete Schlemmerfilet. Denn obwohl es schon jetzt einige Liebhaber gibt, wurde ein Aspekt sehr häufig kritisiert: Die Knusprigkeit. Und das bedeutet für uns: Magere 3 von 5 Sternen. Höchste Zeit also für eine Verbesserung!

Deshalb haben wir uns das gesamte FRoSTA Schlemmerfiletsortiment vorgeknöpft und überlegt, was wir noch verbessern können. Dazu haben wir Verbraucher befragt, Sensoriktests durchgeführt und mit unseren Köchen aus der Produktentwicklung sowie unseren Fachleuten aus der Produktion diskutiert. Das Ergebnis sind Saucen, die noch cremiger sind; Gemüse, das noch schonender verarbeitet wird und natürlich – eine extra knusprige Auflage für unser Schlemmerfilet Bordelaise!

Zudem runden drei Neuprodukte die neue Range ab:

Die neuen Schlemmerfilets von FRoSTA im Überblick:

  • Schlemmerfilet Knusper Bordelaise
  • Schlemmerfilet Brokkoli Mandel
  • Schlemmerfilet Mediterrano NEU
  • Schlemmerfilet Käse Lauch NEU
  • Schlemmerfilet Knusper Spinat NEU
  • Schlemmerfilet Butter Gemüse
  • Schlemmerfilet Bordelaise Rosmarin Zitrone

Unverändert bleibt, dass wir zu 100% Alaska Seelachs-Filet aus MSC-zertifiziertem Wildfang in Seefrostqualität einsetzen; dass wir Pappschalen statt Aluminium verwenden – und natürlich unser Reinheitsgebot. Wenn Sie neugierig geworden sind, überzeugen Sie sich doch selbst von unserer neuen Produktqualität. Ich freue mich auf zahlreiche Bewertungen auf frosta.de (und hoffe auf einen 4. Stern)!

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Christoph Wachenberg (Brand Management)

Christoph Wachenberg (Brand Management)

5 KommentareSchreibe einen Kommentar

  • Ich liebe das Schlemmerfilet! Man hat eine richtig tolle Mahlzeit und nicht so viel Aufwand. Ich esse es (viel zu) regelmäßig auf der Arbeit in der Mittagspause. 🙂

  • Jetzt mal ehrlich: Da führt ihr das unglaublich leckere Chili wieder ein, aber sagt keinen Ton dazu?! Dann mal von mir: Obwohl jetzt vegan ist der herausragende Geschmack von damals weitestgehend erhalten geblieben, das hat mich wirklich erstaunt. Einziger Knackpunkt: Bei dem kastrierten Chili saugt das Quinoa recht viel Soße auf, es wird dadurch pampiger und bleibt nicht so schön schlotzig wie früher.

  • Das ist sowas von lecker. Das ist die einzige Sorte die wir sehr sehr gerne holen. So macht Fisch essen Spass. Am liebsten mit Kartoffeln und Salat.

    (Anm. d. Admin: Name geändert + Link entfernt. Bitte Blogregeln beachten. Danke!)

  • Hallo Christoph,

    ich bin auf deinen interessanten Artikel gestoßen. Finde ihn mehr als gelungen und sehr empfehlenswert. Danke dafür. Hat mich echt inspiriert.

    Liebe Grüße
    Timea

    (Anm. d. Admin: Link enfernt. Bitte Blogregeln beachten. Danke!)

  • Guten Tag, ich kaufe oft Frosta-Produkte, weil sie mir schmecken und keine bzw. wenig Zusatzstoffe enthalten. Schön wäre es – jedenfalls für mich – wenn das Schlemmerfilet teilbar bzw. in zwei Stücken in der Pappschale angeboten würde. Mir wäre das ausreichend für eine Portion, zumal ich gern noch Gemüse dazugebe.

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.