Die wahrscheinlich längste Frikadelle(nzutatenliste) der Welt..

Wie kriegt man nur so viele Zutaten in eine Frikadelle?!?

Nach “Genuss” dieses innovativen Produkts (recht nett aufgemachtes chilled-Bastelset mit Brötchen und leider unpassender Burgersoße, bag-in-bag) aus einem nahe gelegenen Supermarkt wurde mir neulich tatsächlich ein bisschen anders… dies ist jetzt also alles in meinem Körper drin! Hilfe!
Hoffentlich rettet mich der Rosmarinextrakt, der klingt doch noch ganz nett…

Weitere Beiträge von Andrea van Bezouwen

13 Antworten zu : “Die wahrscheinlich längste Frikadelle(nzutatenliste) der Welt..”

  1. DirkNB sagt:

    Schade, dass der Rosmarienextrakt so weit hinten steht, da hilft er dann auch nicht mehr viel. ;-)

  2. mt sagt:

    Bei airberlin gibt’s auf Flügen “leckere” Sandwiches… Von der Version mit Lachs habe ich mal die Zutatenliste abgeschrieben. War ‘ne Menge zu Tippen, siehe hier.

    Irgendwie fast schon pervers, oder?

    [Anm. d. Admin: Link wurde angepasst.]

  3. Lilly sagt:

    Mal ganz davon abgesehen, dass man einen richtigen Burger nicht toastet… :)

    [ Anm. d. Admin: Werbelink entfernt. Bitte Blogregeln beachten! ]

  4. John sagt:

    Also ich fand die Sauce lecker.

  5. Oelrolli sagt:

    Sogar Methylcellulose ist in dem Burger.
    =Tapetenkleister!

    [Anm. Frank Ehlerding (FRoSTA): Werbelink gelöscht. Bitte Blogregeln beachten!]

  6. Philipp sagt:

    Solange es lecker schmeckt und nicht krank macht, kann von mir aus auch Tapetenkleister drin sein ;)

    [Anm. Frank Ehlerding (FRoSTA): Werbelink gelöscht. Bitte Blogregeln beachten!]

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Blog-Regeln.