Fisch-Interview

Gerade eben mußte ich ein paar Fragen online beantworten, hier ein kleiner Ausschnitt.

Ich finde es immer schwierig bei solchen Dingen mitzumachen, gerade wenn es auch um Privates geht. Aber da es hauptsächlich um Fisch ging hat es mir Spass gemacht. Dabei finde ich das Thema Riesenkalamaris immer noch am interessantesten, da dessen Fang weder von Greenpeace noch vom WWF kritisiert wird, im Gegensatz zu fast allen Fischsorten (hier hatten wir darüber schon geschrieben) :

Was fasziniert Sie an der Fischbranche?
Fisch ist das einzige wichtige Lebensmittel, welches zum größten Teil noch wild gefangen wird und nicht „angebaut“ wird. Die Beschaffung ist entsprechend schwierig

Welches Fischprodukt bevorzugen Sie?
Seelachs und ab und zu Kalamaris

Wen zitieren Sie am liebsten mit welchem Spruch?
Fällt mir im Moment nicht ein

Welche besonderen Eigenschaften müssen andere beim Umgang mit Ihnen in Kauf nehmen?
Offenheit

Wie gehen Sie mit Stress um?
Ich habe wenig Stress

Was bringt Sie in Rage, beruflich und privat?
Lustlosigkeit

Was wollten Sie schon immer einmal machen, haben es aber bisher noch nicht geschafft?
Ein Fischrestaurant am Meer zu eröffnen

Was machen Sie gerne in ihrer Freizeit; haben Sie ein Hobby?
Alles was mit Wasser zu tun hat

Wenn Sie Zeit dazu finden, was lesen Sie am liebsten?
Eine gute Zeitung

Bei welcher Sendung schalten Sie den Fernseher ab?
Mein Fernseher ist seit einem Jahr kaputt

Haben Sie Ihren Traumberuf ? Was wären Sie sonst gerne geworden?
Koch

Mit wem würden Sie gerne einen Abend verbringen und warum?
Je nach Tagesform

Wenn Sie einen Tag in Deutschland regieren sollten, was würden Sie als erstes tun?
Bessere Wege für Fahrräder

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Felix Ahlers (Vorstand)

Felix Ahlers (Vorstand)

Seit 1999 arbeite ich bei FRoSTA und bin derzeit Vorstandsvorsitzender im Hamburger Büro.
Im Sommer spiele ich Tennis und Kitesurfe gerne! Und natürlich koche ich sehr gerne und manchmal bin ich mit dabei, wenn unsere Produktentwicklung an neuen Rezepten arbeitet...

9 KommentareSchreibe einen Kommentar

  • „Wenn ich bessere Wege für Fahrräder“ lese befürchte ich immer, dass das mit „mehr Radwege“ übersetzt wird. Dabei ist der beste Radweg die Straße.
    Ich bin für jeden Hamburger Radweg, der entschildert wird, dankbar. Aber bis sich das zu den Auch-(hinundwiedermal)-Radfahren in Senat und Bundestag durchspricht ist es noch ein langer schmaler und an Kreuzungen wie Einfahrten gefährlicher Radweg mit schlechtem Zustand.

  • Wenn Sie den Verzehr und das Thema Kalamaris so fasziniert, warum haben Sie dann eigentlich dann die Kalamaris-Filets nicht mehr im Programm ?

  • Das war mal ein richtig fisch…ääh gutes Interview 🙂
    Ich liebe die Kalamaris und war auch sehr enttäuscht, als diese nicht mehr zu kaufen waren. Ich bitter hierbei auch höflichst um Aufklärung 🙂

  • In den Kalamaris Filet hatten wir leider einen Zusatzstoff entdeckt der nicht ganz unserem Reinheitsgebot entspricht. Deshalb haben wir das Produkt vom Markt genommen um Zeit für weitere Untersuchungen bei der Fischerei zu haben.

    Vielleicht findet sich das Problem ja!

  • Was wollten Sie schon immer einmal machen, haben es aber bisher noch nicht geschafft?
    Ein Fischrestaurant am Meer zu eröffnen.

    Man entschuldige meine mögliche Unwissenheit, aber bietet sich da nicht schon ein Hamburger Ableger in der Zentrale in Bremerhafen an? 😉
    Oder bei Gelegenheit eine Konkurrenz zur Nordsee-Kette?

  • Jetz muss ich doch glatt mal blöd nachfragen, die Piraten Stix sind doch im Grunde auch nur die Filets in zerkleinerter Form oder ?

    Dann könnte man doch die „Grundfilets“ der Piraten Stix verwenden und als solche verkaufen ?!?

  • @ Rainer: das hatte ich auch gedacht, aber aus irgendwelchen Gründen behandelt der Fischer die Filets noch anders als das Fleisch welches in die Piraten Stix geht.

    Wir sind gerade dabei dies zu klären und melden uns wieder.

    Da der Lieferant aus Südamerika kommt dauert es leider immer ein bisschen, wahrscheinlich besuchen wir ihn bei nächster Gelegenheit um sicher zu sein.

  • Hallo, ist jetzt zugegebener weise sehr OT – aber ich weiß nicht, wo die Frage besser hin passt: Gibt es irgendwie / irgendwo eine Möglichkeit, Tiefkühlkost – natürlich auch Frosta-Produkte direkt über das Internet zu bestellen? Ich komme leider immer erst recht spät von der Arbeit nachhause und habe dann absolut keinen Nerv noch einkaufen zu gehen. Da würde ich mir am liebsten auch alle Lebensmittel direkt im Netz bestellen. Bei Tiefkühlkost ist das natürlich so eine Sache…. Ein Freund von mir wohnt in Schottland – da wird so ein Service in Kooperation mit regionalen Einzelhändlern angeboten. Warum dann bitte nicht in D?

    [Anm. d. Admin: Hallo „Kai“ – vielen Dank für Ihre Frage (es gibt z.B. einen Onlineshop namens „Doit24.de“ die haben FRoSTA-Produkte. Für Firmen gibt es ja auch das FRoSTA Büro Bistro), aber das URL-Feld ist nicht für kommerzielle Linkwerbung gedacht. Den Messershop-Link haben wir gelöscht, da E-Mail und Name auch nicht mit dem Shopbetreiber identisch sind.]

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.