Leserumfrage zum FRoSTA Blog…

Fast täglich erreichen mich Bitten von Studenten, die gerade eine Diplomarbeit/Magisterarbeit/Seminararbeit über Corporate Blogs schreiben und Fragen zum Frosta Blog haben. Ich versuche immer alles zu beantworten. Jetzt schreibt uns Bianca Brennecke, Studentin der Medienwissenschaft und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Trier und hat einen besonderen Wunsch: Sie schreibt eine Magisterarbeit zum Thema Corporate Blogs. Unter anderem soll auch unser Blog dabei untersucht werden. Ich habe mich schon zu Zielen und Bedeutung des FRoSTA Blogs geäußert. Frau Brennecke interessiert jetzt, was unsere Leser dazu meinen. Deshalb sollten auch Sie den Fragebogen ausfüllen. Dies wird Sie nur wenige Minuten Ihrer Zeit kosten! Das Ergebnis ihrer Recherchen erfahren wir im Oktober. Hier der Link zum Fragebogen:

www.fragebogen-tool.de/f.php?i=2944&c=kphjk&u=3333

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Friederike Ahlers (Öffentlichkeitsarbeit)

Friederike Ahlers (Öffentlichkeitsarbeit)

Ich bin für die Öffentlichkeitsarbeit der FRoSTA AG zuständig - dazu gehört bei uns auch das FRoSTA-Blog.
Durch das FRoSTA-Blog habe ich bei dieser Aufgabe Unterstützung durch alle Blog-Autoren, denn jeder Einzelne trägt durch seine Beiträge zur Öffentlichkeitsarbeit bei.

11 KommentareSchreibe einen Kommentar

  • gab’s sowas nicht schonmal?
    Mir schwirrt irgendwo tief hinten im Gedächtnis, ich hätte für Frosta bzw. eine Studentin o.ä, die gerade bei Frosta ist, schonmal einen Fragebogen ausgefüllt.

  • @ Martin: So wie es aussieht, hast Du recht. Die Suche spuckt zum Thema Fragebogen einiges aus – Suchlink
    Der BWL-Student hatte eine ähnliche Befragung, war jedoch nicht bei Frosta, laut Artikel.

  • Hallo,
    ich wollte mich rechtherzlich bei all denen bedanken, die bereits meinen Fragebogen ausgefüllt haben!! Gegen noch mehr Meinungen habe ich natürlich nichts einzuwenden :o)
    Die „Gegenleistung“ erfolgt naürlich in Form meiner Ergebnisse 😉

  • Nur zur sicherheit, falls Frosta keine genauen Daten von der Umfrage bekommt, hier meine Begruendung fuer „Was finden Sie besonders positiv an dem Unternehmensblog?“

    ————–
    Die unglaubliche Transparenz, selbst „unangenehme“ Themen wie Preiserhoehungen, oder Kritik ueber die Sprueche auf Verpackungen, etc. anzusprechen.

    Ausserdem die Art der schreibweise, die nicht wirkt wie 1:1 aus der marketing abteilung uebernommen. V.a. das WEGLASSEN von superlativen und adjektiven wie „das tolle gericht…“, „mit dem neuen, unvergleichen geschmack“ ist ein grosser pluspunkt fuer mich.
    —————

    PS: Probier mich ab jetzt Martin St. zu nennen, nachdem es anscheinend auch einen Martin S. hier gibt 🙂

  • hy leute 🙂 hat noch jemand so eine Magisterarbeit geschrieben? ich finde es ganz interessant dass man uns auch mitmachen lässt 🙂 Grüss

    [Anm. d. Admin: Hallo „Susy33“. Der von Ihnen angegebene Profil-Link bei IMEDO scheint nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar zu sein. Alle anderen landen bei einer Neuanmeldung. Da dies für Verwirrung sorgt, haben wir den Link entfernt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.]

  • Liebes FRoSTA Team!

    ich möchte mich ganz herzlich an dieser Stelle bei euch bedanken für die Unterstützung bezüglich meiner Bachelor Arbeit. Die generierten Informationen waren sehr ergiebig und passten zu meiner Fragestellung.

    Euch weiterhin viel Erfolg und Spass beim Bloggen!

    David.

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.