Was bitte ist das Geschmackslabor?

Gestern abend war ich auf Einladung des Marketing Club Bremen (s. auch Marketing-Club Bremen besucht FRoSTA) im Geschmackslabor. Hatte die Einladung schon fast gelöscht, als mich dann doch noch die Neugier gepackt hat. Warum will sich denn der Marketing-Club in einem Geschmackslabor treffen.

Also mal auf die Homepage des Geschmacklabors geklickt und siehe da es ist ein Restaurant der gehobenen Klasse. Und das in Bremerhaven. Das hat selbst mich als Bremerhavener (bei der ganzen Kritik an Bremerhaven wird man ja manchmal selbst nachdenklich) erst überrascht und dann total begeistert.

Das Essen war kreativ und schmeckte ausgezeichnet. Auf den Tischen standen dann um die 20 Kunststofffläschchen mit natürlich aromatisierten (ach ja, dass Wort wollte ich doch nicht mehr verwenden, weil es immer falsch verstanden und vermarktet wird), also mit Olivenöl in verschiedenen Geschmackkombinationen mit anderen Zutaten oder Gewürzen.

Wir haben dann aus jedem Fläschchen ein paar Tropfen auf Brot ausprobiert und am Tisch angeregt über die Geschmacksvorlieben diskutiert. Z.B. war die Passionsfrucht, die mit den Kernen vermahlen und dem Olivenöl zugegeben wurde ein Hit. Die Ingwer-Rosmarin-Variante hat dann spätestens als wir beim Nachtisch die Kombinationen mit Schokoladen-Mousse ausprobiert haben zu klaren unterschiedlichen Meinungen geführt. Ob es einem schmeckt ist eben Geschmackssache 😉

Ach ja, als Hauptgang hatten wir Tapas-Variationen – lecker.

In jedem Fall empfehlenswert!!!

Bremerhaven hat mal wieder überrascht und bestätigt, dass es Einiges zu bieten hat.

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Jens Bartusch (Produktentwicklung)

Jens Bartusch (Produktentwicklung)

Bei FRoSTA seit 1. Oktober 1996.
1996-2001 Produktentwicklung (Bremerhaven) - dort habe ich Rezepte und z.B. die eigene Nudelherstellung bei FRoSTA entwickelt
2001-2011 verantwortlich für das Produktmanagement der Marke FRoSTA (Bremerhaven, ab 2004 Hamburg) - also alles was mit den Produkten zu tun hat, wie Produkt- und Verpackungsentwicklung (damit es auch immer wieder neue leckere und attraktive FRoSTA Gerichte gibt), Vermarktung oder wie es neudeutsch heißt Marketing (um die Produkte auch bekannt zu machen - denn was nützt das schönste Produkt, wenn es keiner kennt - hier haben wir noch eine Menge zu tun),...
Jan-Mai 2012 Produktentwicklung-Administration (Bremerhaven) - hier werden z.B. die Rezepte in unser Warenwirtschaftssystem (eine große Datenbank, mit der viele wichtige Abläufe bei uns gesteuert werden) gebracht und Produktbeschreibungen (im Fachchinesisch: Spezifikationen) für Handelskunden erstellt
seit Mai 2012 Senior Produktmanager Handelsmarken (Bremerhaven) - verantwortlich für Produkte und Verpackungen von Handelspartnern

5 KommentareSchreibe einen Kommentar

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.