Wird Verbrauchertäuschung ernster genommen?

Lese gerade im Spiegel einen Bericht mit dem Thema „Die Geschmacksillusion“. Habe mal ein paar Sequenzen mit dem Handy abfotografiert.

spiegel42v12102009_geschmacksillusionklein.jpg

spiegel42_umsatzentwicklung_duftundaromastoffeklein.jpg spiegel42_mogelpackungklein.jpg

Auf dem Bahnhof  ist mir die Titelseite des greenpeace-Heftes 6.09 mit dem Thema „Täuschung“ aufgefallen.

greenpeace_magazin_609_tauschung.jpg

Offensichtlich wird die Verbrauchertäuschung ernster genommen und viel stärker ins Detail geschaut.

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Jens Bartusch (Produktentwicklung)

Jens Bartusch (Produktentwicklung)

Bei FRoSTA seit 1. Oktober 1996.
1996-2001 Produktentwicklung (Bremerhaven) - dort habe ich Rezepte und z.B. die eigene Nudelherstellung bei FRoSTA entwickelt
2001-2011 verantwortlich für das Produktmanagement der Marke FRoSTA (Bremerhaven, ab 2004 Hamburg) - also alles was mit den Produkten zu tun hat, wie Produkt- und Verpackungsentwicklung (damit es auch immer wieder neue leckere und attraktive FRoSTA Gerichte gibt), Vermarktung oder wie es neudeutsch heißt Marketing (um die Produkte auch bekannt zu machen - denn was nützt das schönste Produkt, wenn es keiner kennt - hier haben wir noch eine Menge zu tun),...
Jan-Mai 2012 Produktentwicklung-Administration (Bremerhaven) - hier werden z.B. die Rezepte in unser Warenwirtschaftssystem (eine große Datenbank, mit der viele wichtige Abläufe bei uns gesteuert werden) gebracht und Produktbeschreibungen (im Fachchinesisch: Spezifikationen) für Handelskunden erstellt
seit Mai 2012 Senior Produktmanager Handelsmarken (Bremerhaven) - verantwortlich für Produkte und Verpackungen von Handelspartnern

22 KommentareSchreibe einen Kommentar

  • Tja, das Problem hab ich hier auch, seitdem ich auf Vegan (von vegetarisch) umgestellt habe, schaue ich auch viel genauer auf die Zutaten – und muss immer wieder feststellen, dass viele „vegane Produkte“ mit ordentlich Geschmacksverstaerker versehen sind.

    Ganz schoen doof sowas.
    Schade, dass es eure Produkte nicht auch „Down Under“ gibt.

  • @Sentinel2150
    Danke schön. Kommt ja bei den Verbrauchern und den Medien gut an. Ansonsten wird das Thema sehr kritisch gesehen.

    @Andre
    „Down Under“???

  • @Jürgen Hestermann
    Danke für den Tipp!

    @Andre
    Werde mal unseren zuständigen Kollegen für Australien ansprechen – mal sehen was er machen kann 😉

  • Die Produkte gibts ja eh in Austrialia. Oder wars in Austria? Is ja eh das selbe 😉 Lg aus Wien

    PS: Uebrigens find ichs auch super, dass endlich mehr in den Medien ueber solche sachen berichtet wird, vl. besteht dann doch noch hoffnung, dass zumindest leute die dafuer auch geld ausgeben wollen, bald mehr angebote von nischenanbietern finden werden. Gegen die Versuchung mancher Leute, die glauben um 1 Euro ein Stueck Pizza bekommen zu koennen, wird das wohl wenig helfen. Die brauchen sich dann aber auch nicht wundern, was Ihnen an „Essen“ vorgesetzt wird.

  • Angesichts dieser Entwicklung eine Frage an die Frosta-Verantwortlichen:

    Weshalb bauen Sie Ihre Produktpalette nicht aus?

    Wie wäre es mit leckeren Suppen?

    Oder Baguettes?

    Sogar eine Tiefkühlpizza kann ich mir von Frosta ganz gut vorstellen.

  • @Stefan
    Das beschäftigt uns laufend.
    Auf der anderen Seite versuchen wir das vielseitige Angebot, das wir bereits haben, ersteinmal in den Truhen des Handels unterzubringen. Zum Beispiel findet man die FRoSTA al forno Gerichte (Lasagne Bolognese, Lasagne Grillgemüse und Cannelloni Ricotta-Blattspinat) nur bei real und teilweise bei EDEKA.

  • Habe gerade Schokolade von Rausch entdeckt. Dort gibt es (auch) eine „Rausch Reinheits-Garantie“: Die Schokolade besteht nur aus Edel-Kakao, Kakaobutter, Rohrzucker, Vollmilchpulver „und sonst nichts“. Erinnert mich irgendwie an das FRoSTA Reinheitsgebot. Ob allerdings das Vollmilchpulver (und die anderen Zutaten) wiederum aus mehreren Bestandteilen zusamengesetzt sind, wird leider nicht erwähnt.
    (http://www.rausch-schokolade.de)

  • Naja in Amerika ist das nochmals ne ganz andere Liga… ich glaube es extrem schwer dort noch „natürliche“ Produkte zu finden..

    [Anm. d. Admin: Name + URL wegen Verstoßes gegen die Blogregeln gelöscht.]

  • Ja, das mit der Produktabdeckung ist wirklich schade. Ich habe auch nur über die Webseite zufällig erfahren, dass es Frosta Lasagne gibt.. obwohl der Edeka hier immerhin einen Tiefkühlmeter Frosta hat.

  • @kath
    Super, Danke für die Info.

    @Gast
    Zur Ehrenrettung der US-Amerikaner könnte man den Erfolg der Whole Foods Märkte anmerken. Es tut sich etwas – aber sicher noch ein langer Weg …

    @Lars
    Viele EDEKAner im Norden (z.B. Hamburg) sind ganz gut sortiert, in anderen Regionen ist da noch Potential.

  • ja, es herrscht großes Potenzial… bei uns hat nur der HIT (fast) alle Frosta-Produkte. Gleichzeitig ist er aber auch am teuersten 🙁

  • @11. Jürgen Hestermann
    Habe die Schokolade heute morgen zufällig gesehen. An der Edel-Vollmilch-Variante mit 43% Kakao konnte ich dann doch nicht so vorbeigehen – so funktioniert Werbung.
    Hier die Rückseite mit Herkunfts-Garantie, Reinheits-Garantie und Sorgfalts-Garantie – hört sich gut an und gibt ein gutes Gefühl:
    http://www.frostablog.de/blog/wp-admin/upload.php?action=edit&ID=1431 (irgendwie klappt das mit dem Bild nicht so wie es sollte – kommt noch 😉 )

    Mir hat die Schokolade wie andere, z.B. Lindt und Ritter Sport auch, gut geschmeckt.

  • @17. nathalie
    „bei uns hat nur der HIT (fast) alle Frosta-Produkte. Gleichzeitig ist er aber auch am teuersten“
    Stimmt denn der Service? Und das Angebot?

  • @Jens Bartusch
    mmh, ich gehe nicht so gerne in den HIT. Parkplatzprobleme, lange Kassenschlangen und ich finde mich dort (wg. meiner seltenen Besuche) nicht gut zurecht.

    Ich kaufe lieber bei REWE, die haben aber nur ca. 6 Sorten im Beutel. Lasagne&Co von Frosta haben sie nicht.

  • @nathalie
    …. vielleicht ist ja ein toom-Markt (mittlerweile sind alle in REWE-Center umbenannt worden) in der Nähe, dort gibt es mehr Gerichte zu kaufen – auch Lasagne & Cannelloni.

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.