16 plus 3 gleich 19!

Alles neu macht der Mai: Jetzt kommen auch unsere Büro Bistro Kunden in den Genuss der leckeren al fornos, so dass wir unsere Auswahl auf 19 Gerichte hochschrauben konnten! Besonders freuen dürften sich jetzt auch alle unsere Veggies, denn die Cannelloni und die Lasagne mit Grillgemüse sind ohne Fleisch! Die Zubereitungsdauer ist komfortabel niedrig, nicht anders als bei den Gourmet Gerichten, nur muss die Mikrowelle 200 Watt höher eingestellt werden, also auf 800 Watt. Oder einfach bei 600 Watt 4 Minuten länger drinlassen. Mein persönlicher Tipp: Wer eine Mikrowelle mit eingebautem Grill oder mit Heissluftfunktion hat, sollte ruhig mal mit den Kombiprogrammen experimentieren, um eine noch tollere Bräunung hinzukriegen. Ein Sommertipp noch hinterher: Gleich ein paar Portionen Eis mitbestellen, in Bioqualität! Hm, lecker! Da wird die Mittagspause zur Wellnessinsel…

canneloni2.jpg

lasagne_gemuese.jpg

lasagne_bolognese.jpg

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Andrea van Bezouwen (Intranet)

Andrea van Bezouwen (Intranet)

Ich bin seit 2006 bei FRoSTA und kümmere mich, nach drei interessanten Stationen, nun als Intranet Koordinatorin um die interne Kommunikation der gesamten FRoSTA AG. Im Verbraucherservice findet man mich, je nach Projekt, auch noch hin und wieder.
Ich liebe Essen und Lebensmittel. Als Veganerin habe ich im FRoSTA Sortiment nun immer mehr Auswahl und freue mich riesig über diese Entwicklung, koche aber trotzdem am liebsten selbst...

25 KommentareSchreibe einen Kommentar

  • Wo kann ich das im Handel kaufen?
    Frosta ist in den letzten Wochen sehr rar geworden, dafür hat real mal eben den 500g Beutel auf 3,29€ erhöht.

  • Rewe hat auch auf 3,29 erhöht… Wo es das zu kaufen gibt, würde mich auch sehr interessieren. Auch die Frosta-Fischgerichte und Pastas (Pasti?) bekommt man im ganzen Großraum Stuttgart nicht. Weder bei Edeka, Rewe, Plus… Schade, würe die Fischgerichte gerne probieren…

  • Also bei 3,29€ hört die Freude an Frosta auch auf, dann hätte man damals auch die Beutelgröße beibehalten können und den Preis anpassen. Wobei ich bei real und rewe einfach für Abzocke halte, real ist sowieso teurer.

    Bei JET gibt es 900g Beutel für 4,99€.

  • Bei unserem Netto (Marken Discount) kostet der Beutel noch 2,99 Euro, alle anderen haben schon auf 3,29 erhöht. Mal sehen wann auch Netto nachzieht.

  • Ja ja, da ist sie, die Preiserhöhung, die die Tiefkühlfirma in der Presse verlauten ließ – aber im Weblog nicht erwähnten (Warum? Hat man Angst, dass sich wieder so viele Kommentare ansammeln wie beim Beutel-Verkleinerungs-Post?!?)… Und ich wette, es wird auch keine offizielle Stellungnahme mehr kommen.

    schade, schade.

  • @Dennis und Konsument Meyer:

    Das stimmt nicht!

    Schon am 18 Apr 2008 um 17:148 schrieb Jens Bartusch [FRoSTA] (siehe Eintrag „Vorher – Nachher“), warum wir die Preise erhöht haben. Hier sein Text zu diesem Thema:

    „Vielleicht doch ein paar Hintergründe, denn die aktuelle Entwicklung bei Lebensmitteln ist ja nicht mehr zu übersehen (s. auch Weltweite Ernährungskrise mit unabsehbaren Folgen).
    So sind z.B. im vergangenen Jahr die Preise für die wichtigsten FRoSTA Zutaten, Gemüse, Fleisch und Getreide weiter stark gestiegen. Zum Beispiel verteuerte sich Hartweizengrieß (die Hauptzutat für die FRoSTA Nudelgerichte) um über 30%. Öle und Fette sind teilweise um 100% teurer geworden. Auch Hähnchenfleisch verteuerte sich um 30%. Wir haben bei uns in allen Bereichen die Kosten so weit wie sinnvoll möglich gesenkt, zum Beispiel in der Verwaltung. Auf keinen Fall aber wollten wir die Qualität unserer Produkte verschlechtern. Hier sind wir zu keinerlei Kompromissen bereit. Deshalb bleibt uns nichts anderes übrig, als einen Teil der Rohwarenpreiserhöhungen weiterzugeben.“

    Dafür gibt es aber nächste Woche bei Toom und Real FRoSTA für den alten Preis in der Aktion: 2,79 Euro (Real) bzw. 2,99 Euro (toom).

    Und bei PLUS gibt es ab sofort Packungen mit 30% Inhalt für 3,99 Euro.

  • Heute entdeckt bei PLUS, aber 3,99€ fand ich für Gemüse echt WUCHER! Leider erst zu spät daheim gesehen. 650g Gemüse/ CousCous und Pasta … für 3,99€ dafür kriege ich sonst 2x500g 🙁

  • @ Dennis: Das kann eigentlich nicht sein:

    PLUS verkauft:

    – die FRoSTA Gemüsemahlzeiten wie CousCous, 650g für 2,89 Euro – 2,99 Euro!

    – die FRoSTA Gerichte mit Fleisch/Fisch, 650g für 3,99 Euro!

    So hatten es uns jedenfalls die Einkäufern von PLUS gesagt!

    (Die 650g Packung (nur bei PLUS) ist 30% größer als die 500g Normalpackung)

  • War leider so und wie immer ist bei Plus alles hinein gepfeffert worden, alle Sorten von Frosta + Apetito gemischt und man muss minutenlang suchen …

  • also ich liebe diese frosta-produkte…manchmal muss man sich halt was gönnen und da schaut man nicht auf den preis…zudem schmeckt frosta besser als jedes andere billigprodukt 😉

  • also ich war letztens auch bei Plus und dachte oh, super, Angebot und so … allerdings waren diese 650gr-Beutel nicht teurer ausgeschildert! Ich also gut gelaunt zur Kasse und dann als ich die 3,99 aufm Zettel gesehen hab, hab ichs da gelassen…. sorry, aber….. bis vor kurzem 2,99/500 gr macht => 60cent/100gr.
    und das „Angebot“: 3,99/0,61 cent/100gr….. also immer noch teurer als vor der Preiserhöhung …

  • Ich wollte heute bei PLUS ein Brigitte-Diät Gericht mit Fisch kaufen (Tagiatelle mit Wildlachs). Bei dem neuen Preis von 3,99 € für 650 g, habe ich mich dann kurzfristig für das danebenliegende Produkt von Apetito (700 g Putenpfanne für 2,79 €) umentschieden. Die 2,99 € für 500 g waren im Vergleich zu anderen Tiefkühlprodukten schon teurer. Bisher war es mir das tolle Produkt wert.
    Für 3,99 € werde ich die Produkte bei PLUS nicht mehr kaufen. Habe heute auch schon eine Mail an Frosta geschrieben, obwohl es nichts bringen wird.

  • @ Nadja Piontek:

    Die neue Packungsgröße bei PLUS, 650g kostet 0,61 € / 100g. Vorher kostete die 500g Packung 0,60 / 100g.

    Der Preis ist also um 2,6% gestiegen. Diesen geringen Preisanstieg konnten wir deshalb erreichen, weil es für uns günstiger ist größere Packungen herzustellen.

    Die Normalgröße 500g ist um fast 10% teurer geworden.

    Leider können wir bei den aktuellen Preisen für Rohstoffe wie Hartweizen, Reis, Fleisch usw. das Produkt nicht günstiger machen wenn wir bei unserer Qualität bleiben wollen (siehe Kommentar oben).

    Natürlich gibt es für Sie günstigere Alternativen. Wir hoffen, Sie bleiben uns trotzdem gewogen.

    PS: bei real gibt es diese Woche noch FRoSTA Gerichte für 2,79 Euro!

  • Unglaublich, wie geizig Deutschland beim Essen ist, dachte die Geiz-ist-geil Mentalitaet ist schon wieder vorbei?

    Natuerlich gibts leute, fuer die 30 cent mehr wirklcih ein problem bedeuten kann, aber wohl 95% der konsumenten koennte das wirklich egal sein, v.a. wenns um sowas essentielles wie essen geht.

    Ich bin selbst student und daher sicher nicht vermoegend, aber bevor ich beim essen die paar cents spare, wuerd ich noch eher beim fortgehen ein Bier weniger trinken, oder ein bisschen weniger Rauchen (wenn ich rauchen wuerd, bin nichtraucher).

    Denkt bitte mal nach, wie sinnlos oft 30 cents ausgegeben werden, bevor man nur deswegen ueberlegt Frosta zu boykottieren.

  • Oh leider ganz vergessen auch was on-topic zu schreiben: Die produkte schauen echt lecker aus, hab eh nur noch gewartet, bis Frosta endlich auch Pizza oder sowas aehnliches produziert! (*hint* -> pizza ;)) Hoffe, dass ich diese gerichte auch bald in Wien finde, weil die Iglo lasagne ist ja nicht grad der bringer.

  • Verglichen mit dem was ich an der Tankstelle für Benzin zahle oder jeden Monat an den Gas- oder Stromanbieter, sind meine Ausgaben für Lebensmittel relativ moderat. Dass Tiefkühlprodukte ihren Preis haben (müssen), ist klar. Ich zahle dafür eben auch für die Bequemlichkeit, nicht ewig lang in der Küche stehen zu müssen und Zutaten aufzubereiten, die ich davor einzeln einkaufen musste. Wem Tiefkühlkost zu teuer ist, halt also Alternativen. Es macht eben nur mehr Arbeit. Genauso ist es, wenn ich mir die Wände vom Maler tapezieren lasse anstatt dies selbst zu tun.

  • Der Frosta Food Finder zeigt daß es diese al forno Gerichte, insbesondere interessiert mich GEMÜSE LASAGNE, in unserem Famila Markt Karlsruhe gäbe.
    Jedoch: Woche für Woche frage ich in der Fachabteilung dort nach, und Woche für Woche erklärt man mir dort, sie wüßten nix davon, kannten das Produkt nicht, hätten das Produkt noch nicht angeboten bekommen – also alle 3 al fornos dort unbekannt. Und Woche für Woche sagt man mir, man kümmere sich, frage nach und doch treffe ich Woche für Woche dort immer wieder auf Unkenntnis dieser Produkte.

    Wäre schön, wenn Sie den Famila Karlsruhe mal damit beliefern würden bzw. die Herrschaften dort über die 3 al fornos informieren würden, damit die Angaben des Frosta Foodfinders für diese al fornos auch mal irgendwann Realität werden im Famila Karlsruhe, wenns schon nur diese eine „frosta al forno“-Quelle in Karlsruhe sein soll. Danke.

  • @ Wolfgang: Danke für die Info. Wir haben eine Listung mit allen Famila Märkten vereinbart, deshalb müßten die Lasagne Produkte dort auch sein. Aber die Umsetzung ist wirklich oft ein großes Problem.

    Ich werde es mal an unseren zuständigen Key-Account-Manager und Bezirksleiter (so heißt die beiden bei uns) weitergeben damit sie sich darum kümmern!

    Das Nachfragen im Laden hat aber in jedem Fall eine große Wirkung (über kurz oder lang)!

  • Was soll ich sagen? Vorgestern Samstag wieder bei FAMILA Karlsruhe in der Fachabteilung gefragt und wieder wußte man nichts von Ihren drei alforno-gerichten Lasagne und dem anderen.
    In Eurem FoodFinder ist aber unser Famila auch heute mit dem Produkt gelistet.

  • @Wolfgang: Das tut uns leid! Unser Foodfinder ist auf externe Datenbanken angewiesen, da können sich Fehler einschleichen, die Angaben sind nicht verbindlich. Trotzdem soll so etwas natürlich möglichst nicht vorkommen, wir hängen uns in das Thema noch mal rein. Vielen Dank für den wichtigen Hinweis also!

  • Ich kann mich MArtin S. nur anschliessen. Habt Ihr alle auch mal darüber nachgedacht wie wertvoll FROSTA Nahrung ist? Keine modifizierten Stärken, ncith mal gebleichtes Mehl, usw.
    Ich finde es super, dass es sowas als Fertignahrung gibt. Die ganzen anderen ungesunden SAchen würd ich mir nciht reinziehen. Das ksotet dann natürlich etwas mehr. ISt ja klar. Die Deutschen sind eh eines der GEizigsten Völker wenn es ums Essen geht. FÜr Urlaub, Flachbildschirme, Bier, Zigiaretten, Benzin, suateures Motorenöl, Designerkleidung, u.v.m. haben viele Geld, aber für gutes Essen Geld ausgeben ist den meisten ein FRemdwort. Selber kochen ist sehr viel aRbeit und wenn man da so etwas gutes angeboten bekommt, sollte man doch ruhi gmal ein paar Dutzend Cent mehr zahlen können.
    Und das mit den stark angezogenen Lebensmittelpreisen kommt halt dazu. Frosta muss ja auch irgendwie überleben. So ein Unternehmen finanziert sich ja nciht von selbst.
    Grosses Lob auch an die Bioprodukte im SOrtiment.

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.