Fischer Pfanne Portofino wird Linguine Alaska-Seelachs

Für alle Brigitte-Diät Interessierten und Fischer-Pfannen Liebhaber:

Unsere Fischer Pfanne Portofino finden Sie anstatt im blauen Gewand in der Fischtruhe demnächst als „Linguine Alaska-Seelachs“ im gelben Pasta-Design in der Gerichte-Truhe. Wir hoffen, dass „Linguine“ nun besser von unseren Kunden wahrgenommen werden kann – verdient hat es das Gericht auf jeden Fall. Für diejenigen, die es bisher noch nicht kennen: es handelt sich um ein italienisches Gericht mit frischen Bandnudeln, Alaska-Seelachs-Filet (natürlich MSC-zertifiziert) und Cherry-Tomaten, angenehm verfeinert mit italienischen Kräutern.

Fischerpfanne Porto Fino wird Linguine Alaska-Seelachs

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Caren Schlichting

Caren Schlichting

Ich bin seit 2006 im FRoSTA Produktmanangement tätig.

Dort betreuen wir die FRoSTA-Menüs, entwickeln Ideen für neue Produkte und koordinieren Marketing-Projekte.

An unserem Blog schätze ich den direkten, schnellen Kontakt zu unseren Verbrauchern und die Möglichkeit, dass alle Mitarbeiter, die zusammen für "FRoSTA" stehen, hier auf ihre ganz individuelle Art kommunizieren können.

15 KommentareSchreibe einen Kommentar

  • Wir waren mal in „Porto Christo“ auf Mallorca 😉 Aber von der Fischerpfanne Portofino hören wir heute zum ersten Mal.

    Gibt´s denn schon Verpackungsbilder vom neuen Design?

    Grüße aus Badenweiler,
    die Hedwigs

    PS: Die Tortelloni-Nudeln von Frosta sind unser heimlicher Favorit!

  • @ Die Hedwigs:

    Klar waren Bilder dabei, leider hatte das System diese allerdings wieder rausgeworfen. Passiert manchmal. Sind jetzt aber wieder da…

  • Sehr gute Namenswandlung – Fischerpfanne ist nicht nur linguistisch unschön (Linguine dafür um so angenehmer), sondern klingt auch fettig (und ungesund) – und auch kaum einer wird gewusst haben, was Portofino ist.

  • ….da ich mein Studium mit Büchern und Frosta zugebracht habe, kenne ich natürlich auch die Fischerpfanne Portofino. Lecker, die Verpackung aber ist wirklich nicht ansprechend. Der MSC Siegel muss auch mehr hervorgehoben werden, das ist den Kunden sicherlich wichtig, mir zumindest. Und Linguni statt uninspirierte Bandnudeln, na also! Ich stimme bezügliche der Rhetorik meinem Vorredner CHILLER absolut zu 🙂 Fischerpfanne klingt fischig-fettig…

  • auch wenn ich mehrmals auf aktualisieren gehe kommt überhaupt nichts

    [Anm. d. Admin: URL und Name gelöscht. Wir freuen uns über Ihre Diskussionsbeteiligung aber das FRoSTA-Blog ist kein Abladeplatz für Suchmaschinen-Spam und Werbe-URLs)

  • Ich hatte Glück, denn unser REAL hatte die Fischerpfanne Portofino im Programm, die ich jahrelang gekauft habe.
    Die „neue Sorte“ hat eine Veränderung, nicht nur bei der Verpackung: Es sind nicht die üblichen Bandnudeln enthalten, sondern viel dünnere……ich weiß noch nicht ob ich diese Veränderung so toll finde.

    Es ist jedenfalls mit die beste Sorte aus ihrem Hause !!

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.