Fischstäbchen Film

Gerade komme ich aus Warschau zurück wo wir unseren neuen Fischstäbchen Film für Polen gedreht haben. Falls Sie polnisch verstehen können Sie dazu auch einmal hier nachlesen!

Das Wetter war genauso schlecht wie hier (worüber wir uns eigentlich freuen weil wir dann besser verkaufen…), deshalb hatten wir eine künstliche Sonne am Fenster:

Es waren viele Kinder dabei, da sich alles um deren stolze Eltern drehte. Und natürlich haben wir auch wieder ein „virale“ Version mitgedreht, mal sehen was wir damit machen können!

Hier noch ein paar Bilder vom Dreh:

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Felix Ahlers (Vorstand)

Felix Ahlers (Vorstand)

Seit 1999 arbeite ich bei FRoSTA und bin derzeit Vorstandsvorsitzender im Hamburger Büro.
Im Sommer spiele ich Tennis und Kitesurfe gerne! Und natürlich koche ich sehr gerne und manchmal bin ich mit dabei, wenn unsere Produktentwicklung an neuen Rezepten arbeitet...

14 KommentareSchreibe einen Kommentar

  • Hallo Herr Ahlers,
    schön, wenn es in Polenso gut läuft.

    Wie hat denn der Handel hier in DTL. die neuen Packungsgrößen angenommen ???
    In meinem Kaisers in Potsdam liegen nämlich da wo früher die leckeren Frostagerichte lagen heute Apetitogerichte.

    Ich habe ja schon seit langem meine Versorgungssituation beklagt – bei Kaufland gibts nur den Lachs im Blätterteig und bei Kaisers gibt jetzt nix mehr…

    Ich bitte hier dringend um mehr Unterstützung…

    Mirco

  • @igor: diesen Film wird es wohl im Moment nur in Polen und anderen Ländern Osteuropas geben.

    @mirco: wie meistens bei Preiserhöhungen hat der Handel nicht immer Verständnis dafür. Bei Kaisers konnten wir den Einkauf noch nicht überzeugen. Aber beim Preis muss man eben konsequent bleiben….genau wie bei der Qualität.

    Wir wollen ja auch unsere Landwirte, Fischer und Mitarbeiter die wirklich gute Qualität produzieren vernünftig bezahlen.

    Ein Tipp zu Kaisers: fragen Sie sehr energisch nach beim Marktleiter, es hilft manchmal!

  • Lieber Herr Ahlers,

    da bin ich ganz Ihrer Meinung, was die Konsequenz anbelangt.
    Mit dem Marktleiter ist das so eine Sache. Habe ich eben zart die Einkaufspolitik von Kaisers kritisiert, so kann ich über die Personalpolitik nur den Kopf schütteln.
    Jede weitere Äusserung wäre beleidigend und nicht jugendfrei, daher lasse ich es.

    Weiterhin viel Erfolg
    Mirco

  • Vielleicht mal wirklich über die Versorgung nachdenken: hier in Berlin ist mir noch kein Supermarkt/Händler untergekommen, der die Frosta-Fischstäbchen anbietet. Und ich habe wirklich gesucht. Keine Chance, Nada, Nichts. Die Hauptstadt ohne Fischstäbchen. Traurig.

  • Es gibt Frosta-Fischstäbchen? 0o Werd ich ma demnächst suchen; hab gerade ne Packung vonner Konkurrenz vertilgt. 🙂

  • Hallo zusammen,

    Zur Fischstäbchenthematik: ich vermute ganz stark, dass die Fischstäbchen in Detschland nicht erhältlich sind. Aus meiner Sicht beisst sich ein solches Produkt mit dem derzeitigen Portfolio und der damit verbundenen Positionierung von Frosta. Das wird wohl eher ein Produkt für den osteuropäischen Markt sein.

    Stimmt das Herr Ahlers ?

    Ich wüsste zu gerne wie die Vorgaben für die von Ihnen angesprochene „virale Version“ aussehen 😉
    Ich bin selbst kein Marketing-Mensch, sondern Geisteswissenschaftler, aber solche innovativen Kommunikationsformen wie diesen blog finde ich ausserordentlich bemerkenswert und spannend !

    Weiter so !

    Gruss

    Dr. Chanel

  • @Dr Chanel: stimmt die FRoSTA Fischstäbchen gibt es nur in Polen. In Deutschland haben wir nur die Piraten Stix aus Kalamaris!

    Die „viralen Versionen“ unserer Werbefilme entstehen immer erst spontan beim Dreh. Gerade deshalb sind sie lustig!

    Gruesse

  • Auch wenn der Beitrag schon Moos angesetzt hat, möchte ich anmerken, dass es im TV mitlerweilen so gut wie Null Spots mehr von Frosta gibt. Ist das etwa eine Einsparung des MArketingbudgets?

    [ Anm. d. Admins: Kommerzielle Website gelöscht. Bitte Blogregeln beachten! ]

    • TV-Werbung ist für mich sowieso rausgeworfenes Geld. Spart es lieber und investiert es in hochwertige Lebensmittel.

    • @Yogibär: im Januar und Februar hatten wir eigentlich eine ziemlich große Kampagne für unser neues Gemüse gemacht!

      Man fragt sich oft ob es was bringt und ich zweifel auch an der Effektivität. Aber die Praxis zeigt doch, dass wir mit der TV Werbung jedesmal neue Kunden gewinnen die irgendwie aufmerksam werden….

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.