FRoSTA Bistro: ab 15.11.05 um 11 Uhr in Hamburg!

Guten Tag,

heute möchte ich einmal Barbara Hinrichs vorstellen! Sie wird unser neues kleines FRoSTA Bistro in der Hamburger Innenstadt (direkt am Rathaus, Große Johannisstraße 11) leiten (das hat sich ja hier im Blog schon ein bisschen rumgesprochen). Und sie wird hier im Blog sicher aus den täglichen Erfahrungen im Bistro erzählen.

Vor etwa 6 Monaten hat Barbara Hinrichs bei uns ein Praktikum angefangen. Wir haben ihr gesagt, dass wenn sie ein Bistro Konzept entwickelt und gleichzeitig ein gutes Lokal in Hamburg findet, bekommt sie den Job als Restaurant Managerin! Beides hat sie geschafft!

Übrigens leitet sie zum ersten Mal ein Restaurant, aber als gut ausgebildete Betriebswirtin mit viel Auslandserfahrung (z. B. in einem Hilfsprojekt in Tadschikistan) wird sie sich sicher schnell in die neue Aufgabe hereindenken! Außerdem hat sie viel Unterstützung von einem sehr erfahrenen Team von Assistant Managern: Anja Sanct-Johannis, Mario Puddu und Panaghiotis Psarianos.

Wir haben an dem Konzept auch lange gebastelt und uns einiges ausgedacht. Es ist ja nicht so leicht Tiefkühlprodukte auch im Restaurant interessant und frisch anzubieten! Mal sehen, ob alles so klappt wie wir uns denken. Ich bin jedenfalls sehr gespannt wie es läuft, danke allen für den großen Einsatz in den letzten Wochen und hoffe, dass wir viel Besuch bekommen!

Viele Grüße,

Felix Ahlers

PS: Übrigens suchen wir noch Teilzeitmitarbeiter im Bistro, Infos auf www.frosta.de, „jobs“!


Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Felix Ahlers (Vorstand)

Felix Ahlers (Vorstand)

Seit 1999 arbeite ich bei FRoSTA und bin derzeit Vorstandsvorsitzender im Hamburger Büro.
Im Sommer spiele ich Tennis und Kitesurfe gerne! Und natürlich koche ich sehr gerne und manchmal bin ich mit dabei, wenn unsere Produktentwicklung an neuen Rezepten arbeitet...

9 KommentareSchreibe einen Kommentar

  • Gratulation, eine tolle Idee. Ich hoffe, dass das Bistro gut laufen wird!
    Wäre das Bistro in meiner Stadt, würde ich dort sicher öfters vorbei schauen.

  • Wow, finde ich eine sehr gute Idee! Nur leider ist Hamburg ein bisschen weit weg 🙁 Wünsche Frosta mit dem Bistro auf jeden Fall viel Erfolg und bin gespannt wie das ganze ankommt. Da kann man zum Auftakt die Frostaprodukte ja gleich mit einem Bistrogutschein spicken um erste Kundschaft anzulocken 🙂 Zumindest für den Raum Hamburg könnte ich mir da durchaus Bedarf vorstellen. Viel Erfolg!

  • Was habe ich mich manches Mal geärgert, wenn ich beim Händler nicht das gewünschte Frosta-Produkt fand. Super, dass Frosta, als Vorreiter für reine Zutaten und reinem Geschmack uns normalen Verbrauchern jetzt im Bistro zeigen kann, was die Marke so alles bietet. Was ich in der Gastronomie Gutes erlebe, will ich im Haus nachkochen. Und viele zufriedene Gäste setzen sich beim örtlichen Supermarkt noch mehr für die Produkte mit Reinheitsgebot ein. Gerade die Skandale bei den Lebensmitteln zeigen: Gesunde und reine Ernährung wird immer wichtiger.

  • Hallo Frosta Bistro Team,
    eine gute Idee, insbesondere weil ich davon überzeugt bin, dass sich neue Konzepte auf dem wirklich frischen “ Chilled Food “ Markt in Verbindung mit systematisch und gut definierten Produkten etablieren wird.Endlich mal was anderes als MC oder BK.
    Also weiterhin viel Erfolg

  • Hallo Herr Panaghiotis!
    Viel Erfolg und viel Spass bei ihrer neuen beruflichen Tätigkeit wünschen ihnen zwei österr. Gourmets.
    GE&JO

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.