FRoSTA Gourmet Mahlzeiten wieder im Fernsehen

… by the way – wir haben ja noch gar nicht darüber geschrieben, dass z. Zt. wieder TV-Unterstützung für unsere Gourmet Mahlzeiten on air ist (wie die Medienleute so sagen 😉 )

Wer hat ihn denn schon gesehen?

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Jens Bartusch (Produktentwicklung)

Jens Bartusch (Produktentwicklung)

Bei FRoSTA seit 1. Oktober 1996.
1996-2001 Produktentwicklung (Bremerhaven) - dort habe ich Rezepte und z.B. die eigene Nudelherstellung bei FRoSTA entwickelt
2001-2011 verantwortlich für das Produktmanagement der Marke FRoSTA (Bremerhaven, ab 2004 Hamburg) - also alles was mit den Produkten zu tun hat, wie Produkt- und Verpackungsentwicklung (damit es auch immer wieder neue leckere und attraktive FRoSTA Gerichte gibt), Vermarktung oder wie es neudeutsch heißt Marketing (um die Produkte auch bekannt zu machen - denn was nützt das schönste Produkt, wenn es keiner kennt - hier haben wir noch eine Menge zu tun),...
Jan-Mai 2012 Produktentwicklung-Administration (Bremerhaven) - hier werden z.B. die Rezepte in unser Warenwirtschaftssystem (eine große Datenbank, mit der viele wichtige Abläufe bei uns gesteuert werden) gebracht und Produktbeschreibungen (im Fachchinesisch: Spezifikationen) für Handelskunden erstellt
seit Mai 2012 Senior Produktmanager Handelsmarken (Bremerhaven) - verantwortlich für Produkte und Verpackungen von Handelspartnern

35 KommentareSchreibe einen Kommentar

  • Schon gesehen, aber ab nächster Woche gibt es alle Gourmet Mahlzeit mit Fisch für nur 2,79€ bei Plus. 🙂

    Hoffentlich führt PLUS noch mehr Frosta Produkte ein und wirft diesen Fraß von Apetito raus.

  • Klar hab ich den auch gesehen. Die meiste Werbung geht mir ja sonstwo vorbei, aber bei Frosta horche ich immer auf. Allerdings bin ich eh schon Kunde, das bringt euch also nix.

    Gerhard Zirkel

  • Schon gesehen, aber ist schon einige Zeit her. Meist seh ich eh nur fern im Nachhinein, Lieblingssendungen werden einfach aufgezeichnet, da kann ich bequem bei Werbung vorspulen 😉

  • @Jens

    Bei uns im kostenlosen Stadtanzeiger liegt jeden Mittwoch ein Prospekt von PLUS bei, diesen dürfte es aber auch im Markt geben. Auf Wunsch kann ich den Ausschnitt einscannen.

    Ich freu mich, da eine Sorte dabei sein wird, die ich bisher noch nirgends gefunden hab. Plus bietet in letzter Zeit sehr viel von Frosta an, besonders Gemüse Mahlzeiten.

  • @Christian
    Vielen Dank – geben wir auch an unsere Kollegen aus der Produktentwicklung weiter. Wie sind Sie auf das Produkt aufmerksam geworden?

  • Ein Blog zu neuen Produkten, eine tolle Idee =)
    bin gerade erst darüber gestolpert
    Ich finde das Blog ist auch sehr schön gemacht.
    Da werde ich beim nächsten Einkauf gleich mal Ausschau nach euren Gourmet Mahlzeiten halten

  • ehrlich gesagt bin ich von dem spot total enttäuscht, mit essen spielt man nicht und die lange version wo das Paar mit Essen „spielt“ ist absolut nicht lustig sondern eher das Gegenteil! Der Blog wirkt mit Kommentare von Usern wie z.B.: „Da werde ich beim nächsten Einkauf gleich mal Ausschau nach euren Gourmet Mahlzeiten halten“ oder „Produkt ist bei uns im Büro seeehhr “ und „Schon gesehen, aber ab nächster Woche…“ –absolut nicht glaubwürdig und ist keines Bloges würdig…

    Da ist jede Menge Optimierungsbedarf,

    viele Grüße

  • @ Jens:

    Ist es im Ape****-Versuchslabor wirklich so heiss?
    Mischt man jetzt an einer Mahlzeit ohne echtes Fleisch?
    Setzt man denn den Ritzendreck aus den 4* Hotelzimmern zum Fleischaroma hinzu?

    Sei doch nicht so neidvoll! 🙂

    Grüße

  • SEHR GEIL!!!
    Das erstemal seit langem das ich über eine deutsche Fernsehwerbung herzhaft lachen konnte! Herzerfrischend albern wie die beiden dann am Schluß übereinander herfallen!!! Sehr gut! Bitte weiter so!

  • Normalerweise schaltet man ja bei der Werbepause mindestens den Ton aus. Als wir eben gerade den Spot gesehen haben, haben wir spontan den PVR zurückgespult und laut gelacht! Endlich traut sich mal jemand, wirklich Werbung zu machen!!!!!!
    Weiter so…
    Liebe Grüße aus Hannover
    Lars

  • Hi,

    ich fand die Werbung klasse. Ich interessiere mich sonst eigentlich garnicht so sehr für Frosta, aber seit der Werbung ist es in aller Munde und jeder schickt sich den Link zum Video zu 😉

    Dennis

  • Ich habe jetzt am Wochenende Ihre Werbung gesehen und war entsetzt. Angesichts der Tatsache, dass Milliarden Menschen auf der Welt hungern, machen Sie Werbung, wie Lebensmitteln „missbraucht“ werden. Wahrscheinlich finden Sie das ungeheuer komisch und klopfen sich dabei auf die Schenkel. Bisher war ich mit Ihren Produkten sehr zufrieden. Solange diese Werbung läuft, weigere ich mich, Frosta zu kaufen.

  • Aha, da kam also wieder der „Porno-Peter“ zum Einsatz? 😉

    Ich persönlich finde diesen Spot ja am besten:

    Ist der eigentlich auch mal ausgestrahlt worden?

  • @Robert Bollhoefer:
    Diese Werbung wird nur 2 mal abends spät laufen. Von insgesamt 1500 Werbungen die wir ausstrahlen.

    Ansonsten läuft immer die Standardversion dieser Werbung.

    Auch bei uns wird das Thema heiß diskutiert und es gibt sehr unterschiedliche Meinungen dazu.
    Deshalb verstehe ich Ihr Argument gut.

    Gruss, Felix Ahlers

  • Hallo Frosta!
    Mein Mannun ich haben uns erst fasungslos angeschaut und ann HERZHAFT gelacht!!!
    Im ersten MOment haben wir noch an einen Scherz gedacht, aber dann lief’s ja nochmal!!
    Genial!
    LG
    Irene

  • Kann mich nur dem Argument von Herrn Bollhoefer anschließen, finde nicht das man Essen mit solch einer „Aktion“ kombinieren sollte. Wie hieß es schon immer als Kind: „Man spielt nicht mit dem Essen!“

    Dies ist meine persönliche Meinung, bevor hier wieder kritisiert wird,´auf Teufel komm raus 😉

    Schönen Tag und lecker sind se ja….

  • @Irene
    Hätte bestimmt auch so reagiert, wenn ich mit meinem Mann alleine gewesen wäre.
    Jetzt stell dir aber mal vor, du sitzt am Samstag-Abend mit Kindern vorm Fernseher und schaust dir eine Familien-Unterhaltungssendeung an und in der Werbepaus wird dieser Spot gezeigt. Wir waren sprachlos!!!
    Noch am nächsten Morgen beim Frühstück hatten unsere Kinder Fragen zu dieser Werbung! Wir sind bestimmt nicht prüde, aber das ging uns doch etwas zu weit.
    Wir werden in Zukunft Frosta meiden!

  • Ich fand die „alternativen“ Spots auch Klasse, selten so gelacht!

    Eine Firma wie Frosta hatte bei mir bislang eher ein bodenständiges, konservatives, ja langweiliges Image, aber das hier hat euch bei mir definitiv Pluspunkte gebracht.

    Ich bin sicher die internen Diskussionen bei euch ob das so gesendet werden soll waren nicht einfach – Respekt dass ihr euch das getraut habt.

  • @Tina
    Kann ich gut verstehen ginge mir auch so, wenn meine Kinder nach 22.00 Uhr noch fernsehen dürften. Deshalb hatten wir unserer Medienagentur auch frühestens 23:30/24:00 Uhr angeraten – warum doch vorher gesendet wurde klären wir noch…

  • Also, wenn ich wegen jeder schlechten Werbung die Firmen meiden würde… hätte ich nichts einzukaufen.

    Aber Kinder ziehen ja immer. „Denkt denn auch mal einer an die Kinder!!!“ …*snarg*

    Außerdem: Wenn die noch so klein sind, dass sie gegen 22.30 Uhr fernsehen – sollten sich die Eltern mal an die Nase fassen.

  • Hallo!
    Ich bin gerade hier auf dieser Seite gelandet weil ich einfach nicht glauben konnte, dass es den „ich bin so geil wie der Fisch frisch ist – Spot“ tatsächlich gibt.
    Mein Mann und ich haben ihn die Woche spätabends gesehen und dachten, es wäre Vorschau auf eine Comedy-Sendung oder ähnliches. Wir haben uns halb schlapp gelacht und noch tagelang darüber geredet.
    Weiter so!
    Das gilt nicht nur für die Werbung sondern auch für Ihre Produkte. Da ich allergisch auf Glutamat reagiere, sind die Frosta-Produkte ein Segen für mich.
    lg

  • Hallo,
    also, meine Kinder fanden die Werbung ebenfalls gut, die sind allerdings schon 13+, quasi fast erwachsen 🙂
    Wir hatten anfangs geglaubt, es handelt sich um Comedy( bei der sich auch keiner aufregt, wenn mit Essen „gespielt“ wird)

    Weiter so, wir finden es SUUPER
    lg

  • Auch von mir ein riesen Lob für die wirklich genialen Spots!

    Ich habe den „Geil wie der Fisch frisch ist“-Spot eben nur gehört (war nicht in sichtweite des TV und musste mich grade erstmal versichern, dass ich mich da nicht völlig verhört habe.

    Im Netz bin ich dann gleich auf beide Spots gestoßen – und ich bi begeistert!
    Da ich Fisch nicht gern esse und die alte Werbung soooo oft läuft, hing mir selbige ehrlich gesagt zeimlich zum Hals herraus, aber die beiden neuen Spots bringen frischen Wind, sind witzig, pikant, reizen und sind endlich mal (bezogen auf die gesamte TV Werbewelt) kreativ und mutig!

    Hut ab!

    Ich hoffe, diese Spritzigkeit wird Frosta trotz der Miesmacher (Solange es Menschen gibt, die ihr Essen wegwerfen, ist eine Werbung, in der mit Essen gespielt wird ganz sicher nicht das schlimmste im Bezug auf den Welthunger; und Kinder, die die Spots nicht verstehen sollten weder zu deren Sendezeit noch auf sein, geschweige denn fernsehen!) beibehalten und vielleicht sogar andere Firmen damit anstecken – dann wäre die Werbewelt endlich nicht mehr so grau und öde, sondern witzig und amüsant!

    Sie können sich auf jeden Fall sicher sein, dass bei den beiden neuen Spots niemand so schnell wegschalten wird – im Gegenteil!
    Ich für meinen Teil werde beim nächsten Einkauf vielleicht sogar mal schauen, ob es auch Fertiggerichte Ihrer Firma gibt, die ohne Fisch sind.;-)

    Weiter so! … und vielen Dank für das Überraschungsmoment und das herzhafte Gelächter, was sie mir (und offensichtlich vielen anderen) beschert haben,

    Grüße aus dem Rheinland,
    Kirsten

  • Einen wunderschönen guten Abend.

    Also ich habe gestern Abend den Spot das erste mal gesehen. Ich hatte auch schon ein wenig was getrunken und dachte es wäre der Alkohol. Was aber nicht der Fall war als ich den Spot heute nochmal auf YouTube gefunden hatte. Ich fand den Spot sehr gewagt. Weil ich denke das, dass wohl ein Meilenstein ist. Sowas gab es noch nicht und ob es soetwas nochmal geben ist die andere Frage. Mir geht es hier nicht darum ob mit essen gespielt wird oder sonst was eigentlich geht es mir darum das hier das Thema Sex sehr klar angesprochen wird. Und ob das so ratsam ist ist immer so die Frage. Vielleicht hat sich die Gesellschaft in den letzten Jahrzehnten sehr geändert. Aber das man jetzt sowas im Fernsehn zeigen muss finde ich doch ein wenig gewagt… Ich finde es dann doch besser „graue“ Werbespots zu haben als sowas. Weil wenn einer damit anfängt macht es bald jeder. Und dann laufen diese Werbespots wohl nicht nur nachts sondern wohl auch tagsüber. Das ist wie ein Dominoeffekt. Beste Beispiele sind ja da diese Gameshows… Da fängt ein Sender damit an und kurze Zeit später machen es noch 5 andere…
    Mich regt der Spot jetzt auch nicht unbedingt dazu an mehr Frosta Produkte zu kaufen vllt sogar eher im Gegenteil. Ich denke auch das es nur ein kurzes Strohfeuer geben wird. Vielleicht wird die Marke Frosta kurz bekannter… aber auf dauer!??!? Ich glaube nicht. Es ist zwar eine Revolution dieser Spot (in deutschland) aber mal ehrlich… brauchen wir das wirklich???

    Ich lasse diese Frage mal so stehen und freue mich auf weitere Disskusionen.

    In diesem Sinne
    Liebe Grüße aus Heilbronn
    Robert

  • @Robert:
    Mal ganz abgesehen davon, dass dich die sexuelle Deutlichkeit ganz persönlich nicht anspricht (worauf ja ein jeder ein recht hat – ganz klar): Es ist doch seit ewigen Zeiten in 90% der Werbewelt so, dass der Spruch „Sex sells“ seine Berechtigung hat und sich auch immer wieder selbst beweißt.

    So haben die Damen in den Werbungen für Reinigungsmittel oder Zahnpasta die tiefsten Ausschnitte (und natürlich Modelmaße) – und sie laufen 24h am Tag!
    Okay – das mag subtiler in hinsicht auf Sex sein, als die Frosta-Werbungen, aber mMn auch verlogener.
    Diese Werbungen zielen nämlich darauf ab, dass der arglose Männliche Zuschauer beim Einkauf an das hübsche Dekoltee der Werbedame denkt und die Damen sich unterbewusst vorstellen, sie wären ein bisschen perfekter (wie eben die Damen in der Werbung), wenn sie das Produkt kaufen.
    Das hier schon Kinder mit den körperlichen Vorzügen konfrontiert werden, scheint auich legitim.

    Diese Dinge sind bei den Frosta-Spots nicht gegeben.
    Die sind ehrlich, witzig, (selbst-)ironisch und zielen höchstens darauf ab, dass der Titel der Firma und des Produktes in den Köpfen der Menschen bleiben (mMn ist dies geglückt – mit sicherheit dauerhafter als manch prüder Zeichentrick-Werbung).

    Was die sexuelle Deutlichkeit an sich angeht, bin ich der Meinung, dass es schon einige ebenso deutliche Spots im deutschen fernsehn gibt. Man denke nur an die frühere Herbal Essences-Werbung, in der die Dame stöhnend unter der Dusche steht und das benachbarte, ältere Pärchen damit zu Sex animiert.

    Ich persönlich finde die die Spots nicht zu deutlich (sind ja keine Hardcore-Porno-Streifen) und auch nicht viel deutlicher als so viele andere Spots – wohl aber viel witziger und kreativer.

    Mal ehrlich, haben wir uns bei der alten Werbung nicht alle schon gefragt „Warum ruft die Tusse den Frosta-Peter denn nu schon wieder an!?! Es nervt!“ – und jetzt bekommen wir sehr unterhaltend udn selbstironisch eine Antwort darauf!

    Ist das gewagt? Auf jeden Fall – aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt; und das Wagnis liegt für mich nicht in den sexuellen Handlungen, sondern mehr in der Selbstkritik; dem Augenzwinkern, welches im Spot verborgen liegt.

    So sehe ich das zumindest …

  • Endlich mal ein „lebendiger“ und unterhaltsamer Spot, nicht so künstlich wie manche anderern.
    Was den Sex angeht, vershteh ich manche Menschen nicht, die eher Gewalt im Fernsehen akzeptieren als ein paar liebenswerten spielereien zwischen Mann und Frau.

    Super Werbespots, weiter so !!!!!

  • Genialer Spot! Die „normalen“ find ich manchmal ja leider etwas steril, aber naja, das ist halt leider bei 95% der werbespots so 🙁

  • Ich bin durch die Spots auf die Gourmet-Produkte gekommen, habe mich daraufhin auf der Frostawebsite getummelt und mich eingehend über die Zutaten und das Reinheitsgebot informiert. Von den Gerichten bin ich begeistert. Es könnten ruhig noc 2 bis10 bis 50 Sorten mehr sein ;-)).
    Das schrieb ich ins Kontaktformular, mit ein paar Anregungen für Werbung und Sorten. Habe daraufhin eine lange, freundliche und auf meine Mail eingehende Antwort bekommen. So gewinnt man treue Kunden!
    Da ich selbst in der Stärkeindustrie gearbeitet und somit Insiderwissen habe, habe ich ewig nichts „Fertiges“ gekauft. Jetzt ist meine Kühltruhe voller Frosta-Produkte, weil demnächst eine Knie-OP ansteht.
    Dass Ihr auch einen Blog habt, finde ich toll!

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.