Gourmet – Sehen was auf den Teller kommt

Gestern war ich mit unserem Außendienst-Mitarbeiter Herrn Ellebracht unterwegs in den Geschäften im Raum Bielefeld.

Herr Ellebracht mit FRoSTA Gourmet

Besonders hat mich dabei die Platzierung unserer neuen Gourmet-Mahlzeiten interessiert. In den besuchten real-Märkten konnte man bereits alle 4 Produkte kaufen. Interessant war ein Gespräch mit einer TK-Mitarbeiterin. Sie war etwas überrascht, dass sie die Ware schon mehrmals nachpacken mußte und das trotz des Preises von €3,29. Das Produkt mit Wildlachs war (leider) sogar schon ausverkauft. Für sie war das ein erster Anhaltspunkt dafür, „dass der Kram auch läuft“. Ihre Erklärung dafür: „Man sieht, was auf den Teller kommt“

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Torsten Matthias (Marketing)

Torsten Matthias (Marketing)

Ich bin bei FRoSTA für das Marketing verantwortlich.

11 KommentareSchreibe einen Kommentar

  • Ich habe diese Gourmet Mahlzeiten noch nicht probiert, aber schon in der Hand gehabt hier im Real.

    Man sieht in der Tat was man bekommt, aber dafür erzeugt diese Art der durchsichtigen (Vakuum?) Einschweißung von Lebensmitteln (zumindest bei mir) einen irgendwie sehr künstlichen Eindruck. Aus etwas Entfernung betrachtet dachte ich zuerst, da liegt ein Plastiklachsfilet in/auf der Packung.

  • Ich habe bereits 2 dieser Packungen verzehrt.

    Respekt!

    Hat sehr gut geschmeckt; selbst der obligatorische Plastikgeruch war überhaupt nicht wahrzunehmen.

    Die Zubereitung in der Mikrowelle ist zudem hervorragend gelungen. Wirklich ein Kompliment an die Fa. Frosta für dieses innovative Produkt.

  • Johnnybegood hat geschrieben:
    „Ich habe bereits 2 dieser Packungen verzehrt. Respekt! Hat sehr gut geschmeckt.“

    Lieber Johnny, wenn Ihnen bereits die VERPACKUNG so gut geschmeckt und die Zubereitung dieser so hervorragend gelungen ist, dann empfehle ich ihnen erstmal den INHALT DER VERPACKUNG zu erhitzen und zu probieren. Ist ein Gedicht und um Welten geschmacklich besser als die zugegeben auch sehr schön gestaltete Verpackung! 😉

    Nix für ungut, man verzeihe mir den kleinen Scherz, aber das bot sich geradezu an. 😉

    Ich bin ja bereits seit einigen Wochen großer Fan dieser Produkte, vor allem der beiden Fischvarianten.

    Und hoffe doch sehr, daß Frosta mit dieser Darreichungsform noch weitere Ideen hat und weitere Produktvarianten in anderen Geschmacksrichtungen folgen läßt.

    Frage: müssen wir darauf dann auch zwei drei Jahre warten (eine Produktionsumsetzung dauert ja glaube ich so 2 Jahre) oder sind die „Food-Designer“ bei Frosta schon am Kreieren neuer Varianten?

  • ..wann gibts die Gourmet Sachen wohl bundesweit?..warum gibt es sie von der Einführung an überall?

    [Anm. d. Admin: Blog wurde gelöscht, darum entfällt die Verlinkung.]

  • @ Stefanie

    Silvester?
    Habe ich irgendwas verpasst?
    Irgendwie erschließt sich mir der Zusammenhang nicht so ganz.

  • Ihr Lieben!
    Ich habe jetzt schon mehrmals den FRoSTA-Food-finder bemüht und bin dreimal vergeblich in Bonn Märkte aufgesucht (1 x Extra, 2 x EDEKA). Wann kommen die Gourmet-Mahlzeiten in die ehemalige Bundeshauptstadt?
    Ich verhungere!

  • An den FRoSTA-Konzept-Begeisterten:

    Kaufen kann man alle 4 Varianten bei real, Walmart und bei HIT. Manchmal muss man bei neuen Produkten etwas warten, bis es in den Truhen landet. Es liegt dann schon im Lager und das Marktpersonal weiß nicht wohin damit. Einfach mal fragen! Bei Extra sollte es die beiden Varianten mit Fisch geben.

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.