Doch kein Klimawandel!

Ab und zu müssen wir Muster unserer Produkte per Post verschicken. Und damit die dann auf dem Weg zum Empfänger nicht auftauen, wird zusätzlich Trockeneis ins Paket gelegt. Heute Morgen jedoch bekamen wir eine Nachricht von unserem Lieferanten für Trockeneis. Darin heißt es, dass seine Trockeneis-Lieferungen im Moment aufgrund des derzeitigen CO2-Mangels wiederum seiner Lieferanten leider gekürzt werden müssen.

Nun, wenn ich nicht als Controller bei FRoSTA arbeiten würde, sondern als Präsident der USA, würde ich an dieser Stelle sofort unken, woher den bitteschön der Klimawandel kommen soll, wenn wir noch nicht mal genug CO2 für Trockeneis haben! Da ich aber zum Glück kein US-Präsident bin, schreibe ich lieber mal wieder hier im Blog als auf Twitter. 😉

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Frank Ehlerding (Controlling)

Frank Ehlerding (Controlling)

Controlling

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.