Klimafreundliche Aktionen bei uns und anderen

09020536k_fettucine_haehn.jpg

img00372-20090501-1040.jpg

In London habe ich gerade ein Eis von Ben+Jerry´s zum Thema klimafreundliche Aktion gefunden.

Auf dem Becher heißt es „If it’s melted it’s ruined“ und die Sorte heißt „Gebackenes Alaska“. Auf der Rückseite kann man dann unter climate-neutral.info mehr Infos bekommen.

Ben+Jerry’s ist schon seit 2004 auf diesem Gebiet aktiv und wir fangen gerade jetzt erst an!

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Felix Ahlers (Vorstand)

Felix Ahlers (Vorstand)

Seit 1999 arbeite ich bei FRoSTA und bin derzeit Vorstandsvorsitzender im Hamburger Büro.
Im Sommer spiele ich Tennis und Kitesurfe gerne! Und natürlich koche ich sehr gerne und manchmal bin ich mit dabei, wenn unsere Produktentwicklung an neuen Rezepten arbeitet...

8 KommentareSchreibe einen Kommentar

  • Das Eis gibt es auch in Deutschland und ist richtig GEIL!

    Bei uns gibt es zum Mittag meist Frosta und ein B&J Eis. 🙂

  • Irgendwie muss man sich ja von seinen Mitbewerbern abheben, und Frost macht das nun in mehr als einer Kategorie, was sicher nicht schlecht ist. B&J machts auch in mehreren, eine davon ist aber noch „extremer“ als Frosta der Preis.. da fällt es dann doch leichter nein danke zu sagen, trotz grünem Mäntelchen.

  • @Silvio:
    Für Qualität zahle ich gerne mal etwas mehr.
    Gerade B&J (aber auch Häagen Dazs !!) besitzen diese Qualität..und lieber nur einmal das teurere Eis essen als zweimal das günstige (aber geschmacklose). Beide Produkte zählen zur Kategorie „das ist gut, das gönn` ich mir“ :-).

  • B&J muss ja extrem gut schmecken. Gestern in der Werbung las ich einen Literpreis von 11 Euro! Auch Häagen Dazs liegt in ähnlicher Größenordnung. Dagegen kostet mein (schon seit Jahren) am liebsten gegessenes Eis (Langnese Königsrolle) nur 2 Euro pro Liter, im Angebot auch schon mal nur 1,20 Euro! Das ist der 5- bis 9-fache Preis! SO gut kann B&J gar nicht schmecken. In meinen Augen ziemlicher Wucher.

  • Ich bin von Ben & Jerry’s begeistert. Das schmeckt nicht nur gut, das ist auch fair trade, wenn Frosta jetzt mit grüner Energie nachzieht, kann ich das nur begrüßen. Das hat auch etwas von Corporate Social Responsibility. Weiter so!

  • Ich denke es ist ein Schritt in die richtige Richtung den Frosta hier geht. Denn schließlich haben wir ja nur einen Planeten…

    [ Anm. d. Admin: Website entfernt. Bitte Blogregeln beachten. Danke! ]

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.