Man hat uns einfach vor die Tür gesetzt!

Tja, so ist das im Leben: Da kommt ich aus dem Urlaub zurück und schon wird man direkt vor die Tür gesetzt. Ich meine mich als häufigen Fahrradfahrer.

Der Mensch ist ja grundsätzlich einer von den bequemen Kreaturen auf der Welt. Und auch die meisten Fahrradfahrer bilden da keine Ausnahme. Egal, ob man mit Auto oder mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt, der Weg vom Fahrzeug zur Eingangstür sollte möglichst kurz sein.

Da der Parkplatz für Autos bei uns in Bremerhaven gut 250 Meter vom Haupteingang entfernt ist, versuchen die meisten, wenn möglich einen Parkplatz an der Straße hier vor unserem (historisch bedingt) stark in die Länge gezogenen Gebäudekomplex zu ergattern. Auch für Fahrräder bietet FRoSTA einen großen abschließbaren und sogar überdachten Fahrradständer an, der aber ebenfalls diesen kleinen Fußmarsch erfordert. Und da, wie gesagt, auch Fahrradfahrer bequeme Menschen sind, sagen sich viele: „Wenn ich schon umweltfreundlich mit dem Fahrrad zur Arbeit fahre, will ich nicht auch noch den langen Weg vom Fahrradständer zum Eingang laufen“, und stellen Ihr Fahrrad auf dem Fußweg vor dem Gebäude ab.

Hier wurde nun ein wenig Abhilfe geschaffen. Zwei Parkplätze direkt vor dem Haupteingang wurden geopfert für einen Fahrradständer mit derzeit 11 Stellplätzen. Ich habe mal gesehen, hinter dem Hauptbahnhof in Amsterdam wurden ein Ponton und ein Parkhaus zur Verfügung gestellt, die geschätzt für mehrere Tausend Fahrräder Platz haben. Und die sind voll! Da ist also bei uns noch sehr viel Luft nach oben. Und das scheint auch nötig, denn der neue Fahrradständer wurde gleich gut angenommen und ist voll besetzt. Im Frühjahr könnte ein weiterer Auto-Parkplatz den Fahrrädern weichen müssen.

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Frank Ehlerding (Controlling)

Frank Ehlerding (Controlling)

Controlling

2 KommentareSchreibe einen Kommentar

  • Genau, ich denke alle die umweltschonend zur Arbeit kommen sollten auch den schnellsten und bequemsten Weg ins Büro haben! Hoffe, dass auch die Stadt Bremerhaven uns ermöglicht noch mehr Fahrradparkplätze zu schaffen!

  • Finde das ganze auch gut, da es schon wirklich ehr ärgerlich ist, wenn man schon mit Fahrrad kommt und dann trotzdem noch einen kleinen Fußmarsch machen müsste…

    [Anm. Frank Ehlerding (FRoSTA): Werbeverknüpfung gelöscht. Bitte Blogregeln beachten.]

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.