Mit MSC Siegel

Kennen Sie eigentlich das MSC-Siegel? Das MSC (Marine Stewardship Council) vergibt dieses Siegel für Fisch und Meeresfrüchte, wenn diese bestandserhaltend gefangen werden. Ziel ist es, eine Überfischung der Meere zu verhindern.

Für unsere Marke FRoSTA setzen wir bereits seit 2003 ausschließlich Fisch aus zertifizierter bestandserhaltender Fischerei ein. Nun haben wir es endlich auch geschafft, unser Shrimps auf diesen strengen MSC-Standard umzustellen. Und weil dann alles aus nachhaltiger Fischerei stammt, werden unsere Paella und die Fettuccine Fish&Shrimps ab Februar das MSC-Siegel auf der Verpackung tragen.

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Torsten Matthias (Marketing)

Torsten Matthias (Marketing)

Ich bin bei FRoSTA für das Marketing verantwortlich.

2 KommentareSchreibe einen Kommentar

  • Ich finde das Umwelt-Engagement der Firma spitze, und gerade heute habe ich meinen TK nochmal ordentlich mit Frosta-Beutel aufgefüllt…
    Nur wo ich hier in dem Beitrag „Paella“ lese… Die gab es bei uns in kelberg schon ewig nicht mehr! Schade eigentlich, ich dachte schon, die sei aus dem Sortiment…

    [ Anm. d. Admin: Webseite wurde entfernt. Bitte Blogregeln beachten, Danke! ]

  • Siegel hin oder her. Welcher Verbraucher weiß schon noch was hinter den vielen Siegeln wirklich steckt!? Es ist doch eher allgemeine Verwirrung angesagt!
    Dies soll nun in keinster Weise das MSC-Siegel abwerten, sofern es wie im Link beschrieben ist (habe auch weiter nach MSC-Siegel gegoogelt) scheint das eine gute Sache ist.

    [Anm. d. Admin: Hallo „Teddy“ bzw. „Tongji“. Bitte nicht unter verschiedenen Nicknames diskutieren – wenn dann einfach bei einem bleiben. Das ist auch für die anderen Leser fair. Danke!]

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.