Die lächerlichsten Fanartikel zur Fussball – EM ….. und wir sind dabei.

Auf dem Weg zur Jahrestagung der Tiefkühlhersteller in Nürnberg lese ich in der Welt-Online gerade:

„Wir hauen die Spanier in die Pfanne“, steht auf der Paella-Packung.
Frosta wendet sich eher an die menschlichen Verzehrer und stimmt sie auf den Paella-Packungen sprachlich auf die EM ein: „Wir hauen Spanien in die Pfanne“, steht auf der Tüte, neben dem unvermeidlichen Fußball. Die Zubereitungsempfehlung wurde eigens auf diejenigen zugeschnitten, die schon jetzt nichts anderes mehr im Kopf haben als das runde Leder: „Anpfiff: 4 EL Wasser in die Pfanne hauen. Beuteinhalt reinwerfen, Tüte leer. Auf höchster Stufe ordentlich einheizen. Dann 12 bis 14 Minuten bei mittlerer Hitze fertig machen. Zwischendurch mehrmals aufmischen“.

Abgesehen davon hat uns eine Italienerin angerufen, sie beschwerte sich über unseren „Anti-Italien“ Spruch auf der Tortelloni Packung. FRoSTA kaufe sie nun nie wieder.

Fußssball ist und bleibt eben eine sehr ernste Sache…..

08010032k_em_paella.gif

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Felix Ahlers (Vorstand)

Felix Ahlers (Vorstand)

Seit 1999 arbeite ich bei FRoSTA und derzeit Vorstandsvorsitzender im Hamburger Büro.
Im Sommer spiele ich Tennis und Kitesurfe gerne! Und natürlich koche ich sehr gerne und manchmal bin ich mit dabei wenn unsere Produktentwicklung an neuen Rezepten arbeitet...

28 KommentareSchreibe einen Kommentar

  • Die Kreativität der Werber war zur WM und ist jetzt auch wieder ziemlich beschränkt… Aber so lange es zur Euphorie beiträgt, ist das Spitze und es geht ja auch wieder vorbei 🙂

  • Es gibt aber auch einige gute Werbungen, nur gehen die einfach unter in der Anzahl der Werbenden. Im moment macht ja jeder Werbung mit der EM. Nur “Wir hauen die Spanier in die Pfanne” ist ziehmlich einfallslos. Wir spielen in der Vorrunde noch nicht einmal gegen Spanien…

  • …muss man zu der Erwähnung jetzt gratulieren? 😉

    Nun ja – weniger der etwas einfallslose Spruch als vielmehr die EM-Größe (erstaunlich, das der Begriff nicht von der FIFA(tm)(r)(c) auch geschützt wurde) ist es wohl, die einen da zum „FAN“ werden lässt…

  • Ob das nun positiv oder negativ ist, dass wir genannt werden weiss ich auch nicht. Aber auf jeden Fall sind diese Jumbopackungen ganz gut platziert, da sie bei den Einkäufern im Handel gut angekommen sind.

    Das hilft uns natürlich immer.

  • Jaja die ItaliernerINNEN;

    Die Männer haben kurze und behaarte Schw(lalala) und die Damen behaarte Brü(lalala) und sich dann über so ha(a)r[m]lose Sprüche aufregen. 😉

    Finde die Aktionsbeutel KLASSE! Nun gibt es am Wochenende statt Grillzeugs Frostazeugs und dazu ein kühles Bier, gesponsert von TRND! 🙂

  • Wer austeilt muß auch einstecken können.

    Eine Italienerin weniger wird ja nicht gleich die Bilanz vermasseln.

    …und am Schluß sitzen wir in der Pfanne und alle anderen schauen rein. 😉

  • Der Spanien-Spruch ist echt gut gewählt, ein bisserl Humor muss man dafür aber halt doch besitzen!

    Der Italienspruch interessiert mich auch, der ist in meiner bevorzugten Tiefkühltruhe noch nicht aufgetaucht!

  • Also ich fands lustig, als ich die Tüten im Supermarkt gesehen habe 🙂 Die Konkurrenz dagegen ist halt eher bieder und langweilig…
    [Anm. d. Admin: Es wurde eine Werbe-URL hinterlassen, die mittlerweile nicht mehr erreichbar ist. Darum gelöscht.]

  • Großartig! Tolle Menge für uns zwei und eine gute Auswahl der Gerichte … schade nur, dass es die nach der EM wohl nicht mehr geben wird. Ich esse FRoSTA zwar nicht so oft, denn im Regelfall kochen wir selber. Dabei sind wir auch recht anspruchsvoll und dementsprechend wissen wir die Leistung die ihr für uns bringt zu schätzen. Alleine um die richtigen Zutaten in guter Qualität zu bekommen braucht man teilweise ja schon recht lange in der Gemüseabteilung, beim guten Fleischer, direkt beim Landwirt … alles anfahren, aussuchen, etc.. Und dann will es ja auch noch verarbeitet werden. Mir ist es das Geld allemal wert, allerdings habe ich auch ein hohes Vertrauen zu euren Gerichten und weiß, dass ich berechtigter Weise mehr Zahle als bei dem viel billigerem Produkt nebenan … außerdem schmeckt man es auch! Eine Frage habe ich auch, wollt ihr nicht mal drüber nachdenken eure Pasta einzeln zu verkaufen? Die ist einfach die leckerste die ich je gegessen habe und so gerne hätte ich bei meinen selbstgekochten Gerichten ebenfalls so gute Pasta!

  • ICh finde auch dass die Sprüche echt toll sind. Zum Einen bringen diese etwas Pepp in die sonst stirilisierten Verpackungen und zum Anderen wird hiermit doch der Nationalstolz wieder angesprochen. Weiter so.

  • @Hannjork: unsere Pasta einzeln zu verkaufen haben wir noch nicht überlegt: ob das preisoptisch dann noch interessant ist wenn man sie mit der deutlich günstigeren Trockenpasta vergleicht?

  • zum thema nicht inner gruppenphase spielen usw…

    wen interessierts? jetzt spielenwa halt im finale „mit“ ihnen 😉

    desweiteren… wen interessierts ob die werbegags von frosta einfallslos sind? sie ziehen bei den fußbllbegeisterten kunden (und das sind zu zeiten von wm und em einfach mal die große mehrheit)

  • Propheten bei FRoSTA?!…

    Was als “Werbegag” zur EM 2008 auf den Tüten der FRoSTA-Tiefkühlmahlzeiten begonnen hat, wird vielleicht am Sonntag wahr werden. “Wir hauen die Spanier in die Pfanne”, steht auf der Fußball-Paella-Packung…
    ….

  • Ich halte das Herumreiten auf Chauvi-Clichés gerade zu „nationalen“ Wettbewerben zwar für mitleiderregend. Aber breitenwirksam im eigenen Land wird’s wohl sein.

    Dass Kollateral-Schäden bei den Miteuropäern auftreten – jo mei, der europäische Integrationsgedanke ist sowieso überbewertet. Mir san mir.

    Was haben wir gelacht!

  • naja die Spanier haben ja leider die Deutschen in die Pfanne gehauen.

    [Anm. d. Admin: Das FRoSTA-Blog ist weiterhin kein Abladeplatz für Shoplinks…]

  • ist doch ganz logisch die jetzt die wm werbung kommt

    [Anmerkung Frank Ehlerding (FRoSTA): e-Müll-Verknüpfung gelöscht.]

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.