Espresso International

Seit ein paar Tagen wird unser äthiopischer Kaffee auch von einem der größten Kaffee Online Shops angeboten:  Espresso International. Ich hatte vor ein paar Wochen eine nettes Treffen mit den Gründern des Shops und sie waren gleich begeistert. Freut mich besonders, da sie schon eine riesen Auswahl an tollen Kaffees aus der ganzen Welt anbieten und jetzt zusätzlich noch Solino Espresso aufgenommen haben!

Hier ein netter Beitrag zu unserem Treffen in ihrem Blog!

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Felix Ahlers (Vorstand)

Felix Ahlers (Vorstand)

Seit 1999 arbeite ich bei FRoSTA und bin derzeit Vorstandsvorsitzender im Hamburger Büro.
Im Sommer spiele ich Tennis und Kitesurfe gerne! Und natürlich koche ich sehr gerne und manchmal bin ich mit dabei, wenn unsere Produktentwicklung an neuen Rezepten arbeitet...

8 KommentareSchreibe einen Kommentar

  • Hallo liebe Solino-Freunde,

    auch wir sind von der Idee der „Entwicklungshilfe mit Espresso“ überzeugt. Mit der 100%igen Wertschöpfung in Äthiopien wird nachhaltig Hilfe zur Selbsthilfe entwickelt und die Wertschöpfung ist fair.
    Aus diesem Grund haben wir uns entschieden dem Beispiel von Espresso International zu folgen und Solino in unser Sortiment aufzunehmen.

    In einer kurzen Beschreibung stellen wir unseren Kunden zum einen den Gedanken vor, der hinter Solino steht und zum anderen natürlich den Solino Espresso. Es ist so einfach zu genießen und Gutes zu tun.

    Genussvolle Espresso-Grüße
    Espresso Italia

  • Ist denn die Qualität nicht mehr so schwankend, wie vor einiger Zeit? Die erste Pakung war gut (nicht sehr gut aber gut), die zweite wurde beim rösten verbrannt.

    • Wir haben einiges getan, neulich waren wir mit Sönke Plautz von Becking Kaffee in Äthiopien und die Röster vor Ort noch ein bisschen trainiert. Außerdem gibt es seit kurzer Zeit eine neue Röstanlage.

      Mehr dazu im Blog von http://www.solino-coffee.com

  • „Kommentare, die nur der Eigenwerbung dienen, können wir nicht akzeptieren, insbesondere wenn diese Kommentare nicht in Zusammenhang mit dem Inhalt des jeweiligen Beitrags stehen. Das gilt besonders für Inhalte gewerblichen und/oder werbenden Charakters. Eine Nutzung des Blogs zu kommerziellen Zwecken (z.B. durch das Anbringen kommerzieller Links) ist nicht erlaubt.“

    Meinjanur…

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.