7 KommentareSchreibe einen Kommentar

  • Super Idee!
    Aber hoffentlich hat Frosta keine Spanier verprellt, so wie die Italienerin. 😉

    Habe heute übrigens ein SUPERSCHNÄPPCHEN gemacht bei meinem Real. Man hat wohl die Software angepasst und verkaufte Frosta für 0,99€. Hab das am Auto bemerkt und gleich nochmal rein und einen ganzen Wagen voll gepackt. Jetzt habe ich genug für 3 Monate lecker Essen, heute Abend erstmal alle Freunde zum Fettucine einladen. 🙂

    Die neuen Lasagne Gerichte habe ich bis jetzt nicht entdeckt.

  • herlische Glückwunsch zum Spanisch Fussball.
    Wir sehen uns World Cup 2010.

    viva
    españa!!
    Grüssen

    [Anm d. Admin: Und wieder einmal – keine Keywords als Name verwenden. Und schon gar keine Verlinkungen von dubiosen Tauschbörsen-Clients. URL gelöscht.]

  • Unter anderem ist hier zu lesen, dass ihr ca 1/2 Jahr, bei komplexeren Produkten bis zu 9 Mon. braucht diese zu entwickeln.
    Sofern ihr keine Hellseher seid, wusstet ihr vor 6 Monaten noch nicht, dass Spanien gewinnt, daraus schließe ich, dass Frosta das Produkt eben nicht zu Ehren Spaniens auf dem Markt bringt 😉

  • Neues Produkt heißt neues Rezept. Dies hier ist aber nur eine andere Packungsgröße. Das bekommen sogar wir schneller hin. 😉

  • Ich hoffe ihr seit dann zur Olympiade in China ähnlich drauf. 😉

    „Wir hauen die 100-Meter-Läufer aus USA in die Pfanne“
    „Wir kochen die Hochspringern aus China weich“

    (Anm. d. Admin: Werbe-URL gelöscht.)

  • Zur EM mag die ungewöhnliche Packunbgsgröße ein einmaliger und guter Gag oder so gewesen sein. Wenn die 900g-Version nun immer wieder mal auftaucht, bekommen ich das Gefühl, dies könnte auch deshalb geschehen, weil man diese Verpackung nun einmal (entwickelt) hat und immer wieder mal einsetzt, wenn einem sonst nichts anderes oder besseres einfällt.
    Aus meiner Sicht könnten sich wirklich engagiert-innovative Unternehmen darauf beschränken, gute Ideen nur einmal zu nutzen und dann zu „beerdigen“. Macht gewiss Aufwand, setzt aber von vielen anderen Firmen (nicht nur Bezug Lebensmittelindustrie) ab.

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.