FRoSTA kommt mit Insect Food

Proteinreiche Produkte erobern die Regale des Handels. Mit einem Wachstum von über 70% gehört dieser Bereich nach einer Analyse der GfK zu den am stärksten wachsenden Bereichen im Lebensmittelmarkt. Als erster Lebensmittelhersteller Deutschlands greift nun FRoSTA den noch jungen Trend nach proteinreichen Insekten-Gerichten auf. Bereits im April werden deutschlandweit 4 neue Gerichte in den Truhen des Einzelhandels erhältlich sein. Es handelt sich dabei um eine Mehlwurm Falafel, ein Hirschkäfer Ragout, eine Heuschrecken Paella und das Chili con Kakerlake. FRoSTA folgt damit auch hier seinem Erfolgsrezept mit internationalen Rezepturen, 100% frei von Zusatzstoffen. Und das beste, die Aufzucht von Insekten ist besonders nachhaltig! FRoSTA Insect Food wird in einer Packungsgröße von 480g angeboten. Blindverkostungen mit Verbrauchern haben herausragende Ergebnisse in allen Dimensionen erzielt.

In vielen Ländern gehören Insekten bereits heute zum festen Bestandteil des Speiseplanes. Das kommt auch in Deutschland„, ist sich FRoSTA sicher.

Die tollen, neuen Designs sind übrigens von unserer Packungsagentur Elfenbein aus Hamburg.

 

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Torsten Matthias (Marketing)

Torsten Matthias (Marketing)

Ich bin bei FRoSTA für das Marketing verantwortlich.

14 KommentareSchreibe einen Kommentar

  • Das war sicherlich ein Aprilscherz – ich kann mir nicht vorstellen, dass es hierfür einen breiten Markt gibt.

    (Anm. d. Admin: Website gelöscht. Bitte Blogregeln beachten)

  • Sehr lecker! Ich bin heute Vormittag daran vorbei gegangen. Ich werde mir das nächste mal 2-3 Stk in den Einkaufswagen legen 🙂

  • Ich fände das gar nicht schlecht – um an mein geliebtes Chili zu kommen, würde ich auch ein paar Kakerlaken mitessen.

    Chilli FTW! 🙂

  • Haha,

    genial wann kommen die Produkte den auf den Markt?
    Habe mal im Vietnam Urlaub ein paar Heuschrecken probiert und die sind so fritiert das schmeckt wirklich fast nur nach Chips, also garnicht so schlimm.

    Aber Kakerlaken im Chilli Con Carne, das würde ich aufjedenfall probieren!

    Grüße Dietrich

  • Das habt ihr doch mit Fotoshop gemacht. Kakerlaken wird wohl niemand essen wollen. 🙂 Aber ist ein guter Scherz, muss ich schon sagen, sehr originell und gelungen.

  • Ja klar wird das ein Scherz ein oder glauben hier ein paar Leute, dass das Essen von morgen sein könnte, ich glaub wohl eher kaum. Wer würde es trotzdem probieren?

  • Also Mehlwürmer frittiert hab ich auch schon auf einem Streetfoodevent gegessen, schmecken leicht nussig ähnlich wie Erdnussflips. Heuschrecke hab ich gelassen, ist mir zu groß. Aber ich glaub nicht, dass solche Produkte, wenn es sie gäbe, hier ankommen…Hirschkäfer! Uaah..Aber guter Einfall – man bleibt am Artikel hängen und liest weiter ;-))

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.