FRoSTA refreshed!

Wie einige ja schon bei unserem Werbespot für die Gourmet Mahlzeiten gesehen haben: wir haben unser FRoSTA-Logo überbeitet und eine ganz gut gelungene 3-D-Version daraus gebastelt. Diese soll demnächst auf unseren Packungen und natürlich auch überall sonst, wo das FRoSTA-Logo zu finden ist, eingesetzt werden. Hier der Vergleich alt vs. neu:
oo outline klein
Um den 3-D Effekt zu unterstützen und unser Reinheitsgebot noch sichtbarer zu machen, haben wir uns dann auch noch an den Reinheitsgebots-Bubble gewagt. Folgendes ist herausgekommen:

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Caren Schlichting

Caren Schlichting

Ich bin seit 2006 im FRoSTA Produktmanangement tätig.

Dort betreuen wir die FRoSTA-Menüs, entwickeln Ideen für neue Produkte und koordinieren Marketing-Projekte.

An unserem Blog schätze ich den direkten, schnellen Kontakt zu unseren Verbrauchern und die Möglichkeit, dass alle Mitarbeiter, die zusammen für "FRoSTA" stehen, hier auf ihre ganz individuelle Art kommunizieren können.

7 KommentareSchreibe einen Kommentar

  • Sehr schön. Wirkt alles sehr viel klarer und kontrastreicher jetzt.
    Was mich allerdings schon vorher am Bubble störte: Es besteht aus zwei getrennten Textelementen. FRoSTA REINHEITS- und GEBOT ergeben kein ganzes. Und durch das weisse Hervorheben in der neuen Fassung trennt es sich noch mehr. Auf den ersten Blick liest man nur ein mahnendes GEBOT.

    Mein Vorschlag: Das Blatt (als Reinheitssymbol) in die Mitte setzen, im Kreis oben FRoSTA, unten REINHEITSGEBOT in einem Wort. Dann wächst zusammen, was zusammen gehört.

    Wobei ich dann gleich FROSTA mit großem O schreiben würde. Ich weiß, das widerspricht dem Corporate Design, ist aber auch ’ne andere Schrift als im Logo. Das kleine o lässt den Firmennamen etwas kleiner erscheinen als die restliche Schrift und setzt ihn so etwas in den Hintergrund (und es wirkt ein wenig wie ein Satzfehler).

  • @Michael: Ich bin ja froh, dass sie ueberhaupt den Bindestrich verwenden, sodass es rein grammatikalisch richtig ist. Andere Firmen haetten einfach 2 Woerter aus Reinheits und Gebot gemacht 😉

    Nur warum muss immer alles 3D sein? Dann fangt doch lieber an, zumindest auf Papp-Verpackungen Relief-Logos einzupressen, dann reicht das 3D schon voellig aus.

    Gruss
    Martin

  • @ Martin: Superidee – die wir natürlich auch schon hatten 😉
    Und zwar haben wir das auf unseren Gourmet Mahlzeiten gemacht.

    Ich verrate aber nicht, für welche Verpackungselemente das genau gilt. Wer das zuerst rausfindet, erhält von mir den original FRoSTA Pfannenwender und ein paar Kühlschrankmagnete mit Peter von FRoSTA…

  • Der 3D-Effekt gefällt mir sehr gut. Aber auch mir ist (noch vor dem Lesen der Kommentare hier) das sehr helle Wort „Gebot“ unangenehm aufgefallen. Eine minimale Orange/Grün-Schattierung (lange nicht so stark wie in dem alten logo) würde es für mich augenfreundlicher machen und das Wort wäre trotzdem noch auffällig genug.

  • als frosta-logo ist top geworden, beim Reinheitsgebots-Bubble wirkt das gebot schon ziemlich aufdringlich. aber ist wohl auch beabsichtigt! evtl den inneren kreis mit einer grenzlinie versehen oder aber die gesamte schrift weiß…
    viel spass noch….

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.