Lektion 1: Italienisch – Deutsch

Ich habe mir neulich ein Glas italien. Pesto alla Genovese gekauft. Und mal geschaut, was hinten eigentlich so genau draufsteht.

Dort findet man 4 verschiedensprachige Abschnitte, jeweils mit Zutatenliste und einer Beschreibung, wie man das Produkt zweckmäßig zum Verzehr vorbereitet. Zu lesen im deutschen Abschnitt ist dort:

„GEBRAUCHSANWEISUNG: Vermengen den Pesto (die evtl. auftretende separation des Öls ist normal) und gut vermischen (…)“

Ich finde das irgendwie niedlich und authentisch. Man kann sich darunter gut vorstellen, wie ein original italienischer Pesto-Zubereiter mühselig versucht, seine Köstlichkeit in deutsche Worte zu fassen… auch wenn wahrscheinlich nur die Übersetzungsagentur etwas nachlässig war.

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Caren Schlichting

Caren Schlichting

Ich bin seit 2006 im FRoSTA Produktmanangement tätig.

Dort betreuen wir die FRoSTA-Menüs, entwickeln Ideen für neue Produkte und koordinieren Marketing-Projekte.

An unserem Blog schätze ich den direkten, schnellen Kontakt zu unseren Verbrauchern und die Möglichkeit, dass alle Mitarbeiter, die zusammen für "FRoSTA" stehen, hier auf ihre ganz individuelle Art kommunizieren können.

2 KommentareSchreibe einen Kommentar

  • Sehr schön. Ich habe heute erst diesen Blog gefunden – daher kommt der Kommentar zu diesem Bericht so spät. Sorry dafür.

    Unsere Firma gehört einem großen italienischen Unternehmen. In Italien wird oft kein Übersetzer verwendet, sondern ein teilweise sprachsicherer Mitarbeiter verwendet Babelfish. Von daher ist Dein Gedanke an den original italienischen Pesto-Zubereiter gar nicht so abwägig.

    Bei uns wurde zum Beispiel „Versenden Sie ein neues Paket“ zu „Holen Sie die Akte wieder“.

  • Ich werde es nie verstehen, wieso so viele Firmen dieser Welt die Gebrauchsanleitungen ihrer Produkte zu schlampig übersetzen. Ist doch ein Aushängeschild, so eine gut übersetzte Gebrauchsanleitung.

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.