Neuer Name für India Tandoori: Bitte abstimmen

Vor einigen Wochen haben wir hier darüber diskutiert, ob sich unser India Tandoori mit einem anderen Namen besser verkaufen würde. Im Blog und auch auf Facebook gab es zahlreiche Vorschläge, die wir in der letzten Woche im Team besprochen haben. Nun wollen wir darüber abstimmen lassen, wie das Produkt in Zukunft heißen soll.

And here are the nominees:


Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Torsten Matthias (Marketing)

Torsten Matthias (Marketing)

Ich bin bei FRoSTA für das Marketing verantwortlich.

19 KommentareSchreibe einen Kommentar

  • Würde man bei einem India red Curry nicht auch eine eher rote Soße erwarten? Insofern fände ich diese Variante etwas irreführend.

  • Wie an anderer Stelle schon gesagt: So lange das Gericht mit Nudeln verhunzt wird, will ich nichts damit zu tun haben – genau so wenig wie wahrscheinlich ganz Indien…

  • Also Red Curry halte ich wie science schon ausgeführt hat für Schrott. India Chicken finde ich als Namen sehr langweilig und für India Curry hat das Gericht mMn zu wenig mit Curry zu tun.

    Was ist denn eigentlich aus dem original Thai Red Curry geworden, das irgendwann mal die Abstimmung gewonnen hat bei der Umfrage, welches Gericht auf den Markt kommen sollte?

  • Ich mag India Tandoori so gerne, aber es wird ja kaum irgendwo angeboten. Ich bin großer Fan davon nur leider bekomme ich nirgends mehr.

    • Stimmt leider. Hab es letztens nach einem halben Jahr endlich mal wieder in einem ehemaligen Wal-Mart gefunden und direkt 10 Tüten geholt.

      Aber: Ab dem 19.3. bietet das Büro-Bistro anscheinend endlich ALLE Frosta-Gerichte an und eben auch die in Beuteln für (wie derzeit bei den 3 angebotenen Beuteln der Fall) 3,59 Euro.

  • Also India Chicken würde ich es schon mal nicht nennen, das würde zu sehr an das leider leider nicht mehr hergestellte Indian Chicken erinnern dem ich sehr nachtrauere und die Kauflandvariante ist aufgrund der Zusatzstoffe für mich keine Alternative. Die anderen Namen sind auch nicht wirklich der Brüller da sollte die Marketingabteilung nochmal ran 🙂

  • India Chicken macht am meisten Sinn, denn wir haben ja schon das Mexican Chicken. Dann kann man ja eine kulinarische Chicken-Weltreise machen. Die Hühnchendominanz wird ja weiter andauern. Dann machen wir gleich mal Nägel mit Köpfen und streamlinen mal die Produktpalette namenstechnisch:

    Spanish Chicken – statt Haehnchen Paella
    Japanese Chicken – statt Asia Teriyaki
    Curry Chicken – statt Hähnchen Curry
    Asia Chicken – statt Hähnchen süß-sauer
    German Chicken – statt Hühnerfrikassee

    Hab ich noch was vergessen? *grübel*

    • Wär ne Idee – dann könnte man auch neue Reihen eröffnen. Z.B.

      Mexican Beef – statt Chilli Con Carne

      Nein, ich gebe nicht auf!

      • Gute Idee.

        Turkish Beef – statt Kebap-Pfanne
        American Beef – statt Steakhouse-Pfanne

        Irgendwie finden wir damit aber wohl kein Gehör.

  • German Chicken statt Hühnerfrikassee? ich hoffe das war sarkastisch gemeint…

    ich finde Chicken red curry eigentlich am besten. Bei „India Tandoori“ hätte ich keine Ahnung, was enthalten ist. Aber wenn es keine rote Currysoße ist, wie weiter oben in den Kommentaren steht, DANN ist India red curry natürlich kein passender Name. Habe es bis jetzt noch nicht gegessen, deswegen kann ich schlecht beurteilen.

    [Anm. d. Admin: Verlinkung entfernt und Name in „Gast“ geändert wegen Verstoßes gegen die Blogregeln.]

  • Ich würde bereits mit dem offenbar nicht angezweifelten „India“ beginnen. Neben der Tatsache, dass ich dieses NUDELGERICHT nicht als der indischen Küche zugehörig emfinden würde (höchstens, wenn überhaupt, an diese angelehnt): Das Land heißt „Indien“, die Küche „indisch“.

    Hühnchen „indisch“ mit Nudeln oder Curry-Hühnchen indischer Art

  • Ich würde den Namen so lassen wir er ist. Die anderen klingen irgend wie etwas seltsam wie ich finde. Aber wie immer alles Geschmacksache.

    [Anm. Frank Ehlerding (FRoSTA): Werbelink gelöscht.Bitte Blogregeln beachten.]

  • Was ist denn nun herausgekommen beim neuen Namen von Tandoori??? Ich esse überzeugt Gerichte von Frosta, wechsle ganz preiswert selbsgekochte Eintöpfe (ohne Zusätze!) mit einem Gericht von Frosta. Bisher habe ich mich nicht an Tandoori herangewagt, weil ich nicht scharf essen kann. Im Falle eines Fehlschlags hätte ich an dem Tag kein Essen; muss leider seeehr sparsam sein. Die ganze Diskussion hier hat mir genauso wenig weitergeholfen wie es die Tüte selbst und der Name es tun. Ist das Essen nun scharf oder nicht? Eine 3-Stufenkennzeichnung der Schärfe auf der Vorderseite!! würde ich übrigens generell gut finden sowie generell Namen (mindestens Namenszusätze), die sich allein mit der deutschen Sprache erklären. Danke für die Antwort Ihre Mühe und machen Sie weiter mit Ihrem „Reinheitsgebot“, unbedingt!

    • Ist definitiv nicht scharf sondern einfach nur lecker. Ich selbst esse zwar gerne scharf; aber auch Leute, die keine Schärfe mögen konnten einhellig bestätigen: Nix scharf. Nichtmal pikant.

      Zum Namen: Stell dir einfach vor, es hieße „Dünne Bandnudeln mit kurz angebratenen Hähnchenstücken an Karotten-Broccoli-Gemüse in cremig-fruchtiger Ingwersoße“. Passt halt leider auf keine Packung (allein der Bindestriche wegen), daher hilft auch ein beherzter Blick auf die Zutatenliste.

    • Hallo Katjula, das India Tandoori ist nicht scharf. Raoul beschreibt den Geschmack sehr treffend. Probier es einfach mal. Ich hoffe, dass es Dir schmeckt. Falls Du es nicht lecker findest schreib einfach eine email an unseren Verbraucherservice. Wir leisten dann Ersatz.

  • Vielen Dank an alle für die Beteiligung. Wir haben auch bei facebook gefragt. Insgesamt scheint eine Namensänderung keinen großen Vorteil zu bringen. Wir haben uns deshalb entschieden, den Namen nicht zu verändern. Hier im Blog sind wir aber auf eine andere gute Idee gekommen. Mehr dazu im Herbst.

    • >Hier im Blog sind wir aber auf eine
      >andere gute Idee gekommen. Mehr dazu im
      >Herbst.

      Ich hoffe doch mal, damit ist der lange erwartete Relaunch des Chilli con Carne gemeint? 🙂

  • […] ins Sterbebett. “Auslistung” nennt er das. Warum nur, ist dann immer die Frage. War der Name oder der Geschmack nicht gut genug? Lag es an der Produktabbildung oder dem Preis? Die Antwort ist […]

  • „Red India Chicken“ wäre meine Antwort gewesen!

    Denn es würde neugierig machen was das „red“ zu bedeuten hat!