Dutch Harbor – eine Gemeinde in Alaska

Mit über 1000 Tonnen Seelachs fahren wir zurück nach Dutch Harbour. Die „Northern Hawk“ gehört übrigens einer Gemeinde Alaskas, die „Coastal Villages„. Die Einnahmen der Fischerei gehen direkt an diese Gemeinde.

Mike Coleman (vorne links im Bild) ist der Manager des Unternehmens den wir seit vielen Jahren kennen.

Ein wichtiges Nebenprodukt ist übrigens der Fischrogen, der hier aussortiert wird. Die Gräten und Köpfe werden zu Fischmehl verarbeitet (Futter für Fischfarmen). Insofern wird der Fisch wirklich zu 100% verwertet.

Von hier aus geht der gefrorene Fisch im Container nach Europa. In nur 45 Tagen. Bei uns wird der Fisch dann zum Schlemmerfilet oder zum Fischstäbchen.

Herzlichen Dank an dieser Stelle an die Coastal Villages und die gesamte Crew der Northern Hawk. Es war eine außergewöhnliche Reise und ein tolles Erlebnis!!!

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Felix Ahlers (Vorstand)

Felix Ahlers (Vorstand)

Seit 1999 arbeite ich bei FRoSTA und bin derzeit Vorstandsvorsitzender im Hamburger Büro.
Im Sommer spiele ich Tennis und Kitesurfe gerne! Und natürlich koche ich sehr gerne und manchmal bin ich mit dabei, wenn unsere Produktentwicklung an neuen Rezepten arbeitet...

4 KommentareSchreibe einen Kommentar

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.