Essbare Unterhose aus Kanada

Ein besonderes Fundstück ist mir vor kurzem in Kanada begegnet: Ein „Donair“. Was ist wohl ein „Donair“?

Tipp 1: Es ist was zum Essen
Tipp 2: Es wird dort in griechischen Restaurants angeboten
Tipp 3: Es wird in Deutschland im türkischen Imbiss angeboten.

Richtig: Der „Donair“ ist ein Döner. Türkische Restaurants habe ich in Kanada nicht gesehen und ich weiß nicht, ob Türken den Döner dort auch wie die Griechen unter dem Namen Donair anbieten würden, denn, wie mir meine türkische Kollegin unter lautem Lachen beim Lesen des Begriffs Donair erklärt hat, ist „Don“ auf türkisch ein veralteter Begriff für „Unterhose“. In Verbindung mit dem zweiten Teil „air“ (=engl. „Luft“) ergibt sich aus dieser rein phonetischen Übernahme des Begriffs Döner in die englische Sprache eine, wie ich finde, ebenso interessante wie gewagte Bedeutungskombination für einen Imbiss.

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Frank Ehlerding (Controlling)

Frank Ehlerding (Controlling)

Controlling

8 KommentareSchreibe einen Kommentar

  • Na dann guten Apetitt. Ich möchte gar nicht wissen, was es auf dem Gebiet noch alles für lustige Phrasen gibt.
    Bestimmt einiges. Aber das ist echt gut.
    Da schmeckts doch gleich besser, wenn man weiß dass der Restaurantinhaber Türke ist und den Namen evtl. wörtlich nimmt 😀

    [Anm. Frank Ehlerding (FRoSTA): Werbelink gelöscht. Bitte Blogregeln beachten!]

  • Aber bitte mit schön scharf!

    Sprachen sind schon toll, es gibt so viele Möglichkeiten an Kommunikationsfehlern und Missverständnissen.

    [Anm. Frank Ehlerding (FRoSTA): Werbelink gelöscht. Bitte Blogregeln beachten!]

  • Hoffentlich mit Geschmacksverstärkern ansonsten stell ich mir das recht dröge vor. Mit dem richtigen Getränk dabei geht das bestimmt. Unsere Gaumen sind in der heutigen Zeit vieles gewöhnt. Es kommt halt wie immer auf den Preis an.

    Wnn man manches übersetzt fällt man aus allen Wolken. Dies ist ein super Beispiel 🙂

  • Was es alles gibt 😀

    Anm. Frank Ehlerding (FRoSTA): Bitte Blog-Regeln beachten und keine gewerblichen Links hinterlassen, die nichts mit dem Thema zu tun haben.

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.