Reisebericht Teil 2: Endlich in Valencia!

Die Wetterprognose trifft zu. Herrliche 22 Grad C wie man sieht. Wir sind da und freuen uns auf eine spannende Zeit. Unterstützt werden wir durch die „Anita Meier Public Relations“ , die unsere Recherche  über die typisch valencianische Paella durch den TURISMO VALENCIA organisiert. Pünktlich um 16:00 Uhr holte uns Pedro zu einer Stadtführung durch die Altstadt Valencias ab. Einfach toll, die Kombination der wunderschönen alten Gebãude,  die die unterschiedlichen Epochen wiederspiegeln und das in  Kombination mit der modernen Architektur. Alles wirkt gepflegt.  Wir sind begeistert und entdecken wie auf Bestellung Stände mit Paella-Pfannen in allen Grõßen. Torsten und Janine haben schom mal die Maße geprüft.

Nach 4 Stunden Entdeckungsreise ist es an der Zeit eine kleine Pause einzulegen. Pedro hat einen super Job gemacht und unsere Begeisterung für Valencia vollends geweckt. Er ist übrigens Architekt und Tapas heißt das Zauberwort. Lecker!!! Und morgen geht’s  weiter…

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Dörte Heise

Dörte Heise

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.