Fischkochen im Bistro – der erste Abend:

Vorab, der Abend war so toll, dass ich gerne jeden 1. Dienstag im Monat ein Fischkochabend im FRoSTA Bistro organisieren würde. Mal sehen ob wir es hinkriegen!

Und so war es gestern:

Nach einer kleinen Belehrung von Sternekoch Feye aus der Orchidee in Bremen….

….ging es wie angekündigt los.

25 Gäste inklusive Presse waren gekommen. Es ging ja nicht „nur“ ums Kochen sondern auch darum wie man Fisch einkauft und woher man weiß, dass der Fisch aus bestandserhaltender Fischerei (z.B. MSC) kommt. Zuerst wurde ein Heilbutt zerlegt:

Dann gabs zur Einstimmung ein kleines Fisch-Carpaccio von einem besonders roten Wildlachs aus Alaska. Sehr fressig:

Danach ein Fischroulade (hier wird sie gerade aufgerollt) aus Heilbutt und Lachs:

Und hier erklärt Arnd Feye gerade wie gut „Japanischer Bergpfeffer“ zum Fisch passt. Er schmeckt etwas zitronig (hatte ich auch noch nie probiert):

Als drittes gab es einen auf niedriger Temperatur gegarten Lachs (bei 50 Grad C). Er wird dadurch absolut nicht trocken sondern sehr saftig und die Safransauce dazu war sehr schön:

Die letzten beiden Gerichte waren Fischklösschen (war nicht so mein Fall) und dann ganz am Ende noch Alaska Seelachs kombiniert mit geräuchertem Schinken (extrem gut!).

Zum Schluss gab es für alle Teilnehmer noch ein großes Stück Heilbutt für den nächsten Tag zum Selbstkochen:

Vielen Dank noch mal an alle Gäste für die vielen Fragen, Arnd Feye unserem Spitzenkoch, die anderen Sponsoren „Friedrichs“, „Die Räucherei“ und natürlich besonders „Alaska Seafood“. Ganz besonderes Lob hat auch unser Bistro Team verdient – super Service! Vielen Dank!

Es war ein toller Abend und ich freue mich schon auf das nächste Kochen am 22.5. wieder im Bistro. Bewerben Sie sich doch, die Teilnahme ist 100% gratis!

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Felix Ahlers (Vorstand)

Felix Ahlers (Vorstand)

Seit 1999 arbeite ich bei FRoSTA und bin derzeit Vorstandsvorsitzender im Hamburger Büro.
Im Sommer spiele ich Tennis und Kitesurfe gerne! Und natürlich koche ich sehr gerne und manchmal bin ich mit dabei, wenn unsere Produktentwicklung an neuen Rezepten arbeitet...

2 KommentareSchreibe einen Kommentar

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.