Weihnachtsnachtisch: Appel Pie

Ein altes Rezept meines Bruders, das er erfunden hat, als er noch ziemlich klein war:

4 große Boskop Äpfel Schälen, halbieren, vom Kerngehäuse befreien und die Hälften in 1cm dicke Scheiben schneiden.

125g Butter mit 200g Zucker und zwei Eßlöffeln Zimt verkneten und die Masse auf dem Boden einer Auflaufform streichen

Die Apfelscheiben darauf legen

80g Butter, 100g Zucker, eine Prise Salz und ca 200g Mehl zu krümeligen Streuseln verkneten und auf die Äpfel streuen.

Im Backofen bei 180g ca. 40 Minuten backen

Mit Sahnejoghurt (10% Fett) warm servieren!

Diesen Weihnachtsnachtisch kann man auch gut Nachmittags statt Kuchen servieren.

Bei uns im Büro haben wir ihn gestern um 15 Uhr probiert und ich hoffe es hat geschmeckt!!

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Friederike Ahlers (Öffentlichkeitsarbeit)

Friederike Ahlers (Öffentlichkeitsarbeit)

Ich bin für die Öffentlichkeitsarbeit der FRoSTA AG zuständig - dazu gehört bei uns auch das FRoSTA-Blog.
Durch das FRoSTA-Blog habe ich bei dieser Aufgabe Unterstützung durch alle Blog-Autoren, denn jeder Einzelne trägt durch seine Beiträge zur Öffentlichkeitsarbeit bei.

8 KommentareSchreibe einen Kommentar

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.