Burgerliche Aussichten für FRoSTA

Sie sind ohne Ecken und Kanten, dafür mit leckeren Zutaten verfeinert, geschmacklich einzigartig und das ganz ohne Zusatzstoffe – die neuen Gemüseburger von FRoSTA!

burger-erstproduktion

Wer behauptet, dass man einen leckeren Street-Food-Burger nicht tiefkühlfähig auf die Teller der Nation bringen kann, dem sei bewiesen, dass es doch klappt! Den Beleg dafür konnte jeder sehen, der Ende Oktober einen Blick durch unser Fenster der gläsernen Produktion geworfen hat: Dort sah man unseren vegetarisch, würzigen Quinoa-Ananas Burger mit leckerer Curry Note übers Band laufen. Der Süßkartoffel-Paprika Burger mit Rucola und Kürbiskernen sowie der vegane Erbsen-Mais Burger mit Basilikum und Ingwer verfeinert, taten es ihm nach.

Wer sich jetzt fragt, „Was können unsere Gemüseburger was andere nicht können?“, dem sei gesagt, dass viele vegetarische Burger auf dem Markt nicht ohne Zusatzstoffe auskommen. Unsere hingegen sind konsequent frei von Aromen, Geschmacksverstärkern und Farbstoffen. Auch wird bei diesem Neukonzept darauf Wert gelegt, hochwertige proteinreiche Zutaten einzusetzen und bewusst auf eine Panade zu verzichten. Damit ist sichergestellt, dass der Geschmack rein aus den natürlichen Zutaten und frisch tiefgefrorenen Kräutern stammt.

Der Weg zum fertigen Produkt war nicht immer einfach. Unsere Produktentwickler haben alles dafür getan, Gemüseburger mit individueller Rezeptur, fester Textur und appetitlicher Farbe zu kreieren. Wer sie einmal probiert, kann sich davon überzeugen, dass die Produktentwicklung einen super Job gemacht hat! Ich freue mich schon auf Ihre Meinung zu den neuen Produkten.

f1511x_quinoa_ananas_burger_180g_schraeg

 

Die Gemüseburger sind bundesweit im Handel erhältlich und haben eine unverbindliche Preisempfehlung von 2,49 € bei einer Grammatur von 180 g.

 

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Magdalena Ellinger (Trainee)

Magdalena Ellinger (Trainee)

2 KommentareSchreibe einen Kommentar

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.