Reinheitsgebot für Italien!

Vor ein paar Wochen haben wir in Italien das FRoSTA Reinheitsgebot eingeführt! Es war nicht so leicht die richtige Übersetzung zu finden. Deutsches Bier ist in Italien zwar bekannt und vielleicht auch das Wort „Reinheitsgebot“. Aber übersetzen mussten wir es dann doch.

Bremerhaven NordseeWir nennen es jetzt „100% Gusto Naturale“! Unser kleines Team in Rom arbeitet daran immer mehr Produkte in die italienischen Läden zu bekommen.

In Italien ist Deutschland natürlich nicht unbedingt für gutes Essen bekannt, dafür aber für gute Qualität.

Deshalb schreiben wir auf die Packung mit einem kleinen Augenzwickern: „nel surgelare siamo tedeschi = wenn´s ums Tiefkühlen geht sind wir deutsch“.

Wir sind jetzt alle sehr gespannt wie FRoSTA in den nächsten Monaten in Italien ankommt.

PS: Gestern haben wir FRoSTA Fishburger für Italien produziert – ganz neu! Gibt es selbst in Deutschland noch nicht!

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Felix Ahlers (Vorstand)

Felix Ahlers (Vorstand)

Seit 1999 arbeite ich bei FRoSTA und bin derzeit Vorstandsvorsitzender im Hamburger Büro.
Im Sommer spiele ich Tennis und Kitesurfe gerne! Und natürlich koche ich sehr gerne und manchmal bin ich mit dabei, wenn unsere Produktentwicklung an neuen Rezepten arbeitet...

8 KommentareSchreibe einen Kommentar

  • Die Teile sehen echt geil aus. Schade, dass es sie nicht in Deutschland gibt. Erstmal wäre ich ja schon zufrieden wenn mein Supermarkt endlich eure Fischstäbchen einführt. Aktuell muss ich mich für diese immer noch aufs Rad schwingen und in den nächsten größeren Markt fahren. Naja so trainiert man sich mindestens gleich wieder die Kalorien ab 😉

  • Sehen echt lecker aus … ich liebe es jetzt schon 😉

    (Anm. d. Admin: Name geändert – Link entfernt. Bitte Blogregeln beachten)

  • Liebes Frosta-Team,

    ich finde es sehr cool, dass ihr international auf eure Qualitätsstandards achtet! Diesen Umgang mit euren Verpflichtungen gegenüber euren Kunden – uns – ist wirklich vorbildlich!

    Weiter so 🙂

    Liebe Grüße,
    Rita

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.