Schülerpraktikum bei FRoSTA

Milena de la Rubia hat in den vergangenen zwei Wochen ein Schülerpraktikum bei uns in Hamburg absolviert und in die Bereiche Marketing und Vertrieb reingeschnuppert. Hier ihre Eindrücke kurz zusammengefasst:

„Also wir bei FRoSTA benutzen GAR KEINE Zusatzstoffe!!“, meine Freunde fangen an zu lachen. „Ist wirklich so! Auch nicht die sogenannten ´natürlichen Aromen´, weil die..“

Es ist erst mein dritter Praktikumstag, ich habe vier Klassenkameraden in der Bahn getroffen und lasse sie gerade an meiner FRoSTA Begeisterung teilhaben.

Ich bin wirklich super glücklich mit meinem Praktikumsplatz. Nicht nur, dass es jeden Tag lecker FRoSTA Essen gibt (die Tortellini Tomaten-Sahne von heute kann ich sehr empfehlen!), vor allen Dingen bekomme ich unglaublich interessante Einblicke und Aufgaben von sehr netten Kollegen.

Letzten Donnerstag durfte ich bei zwei Meetings vom Marketing und Vertrieb dabei sein – sehr interessant! Und danach waren wir mit der gesamten Marketingabteilung und den Produktentwicklern aus Bremerhaven noch in der Bullerei, dem Restaurant von Tim Mälzer, essen! (Special thanks to Torsten!) So hatte ich auch die Möglichkeit die Kollegen besser kennenzulernen, besonders meine Ansprechpartnerin Gesa und den Praktikanten Fritz.

Gesa hat mich gleich zu Anfang den FRoSTA Youtube Kanal optimieren lassen (schaut mal hier ).

Mit Fritz, der mir übrigens auch im Büro gegenüber sitzt und mir immer so nett alle Fragen beantwortet, habe ich schon zweimal Store Checks gemacht (das heißt in Supermärkte gehen, das Sortiment analysieren, nach Foodtrends untersuchen).

Auch unser Marketing Vorstand Herr Ehlers, den man eigentlich eher wenig sieht, hat sich Zeit für mich genommen. Und Brandmanager Christoph konnte mir immer helfen (gerade eben mit PowerPoint) und viele interessante Dinge über FRoSTA erzählen.

Ein weiteres Highlight war dieser Mittwoch, an dem mich Friederike Ahlers in die Produktion nach Bremerhaven mitgenommen hat. Dort wurde mit dem Leiter der Produktentwicklung Arne Döschner eine Dokumentation gedreht und ich habe ein paar Fotos gemacht.

In der FRoSTA Produktion

Ich möchte mich auch bedanken bei Andrea für den leckeren (FRoSTA-) Beeren – Ingwersmoothie 😀 und bei allen anderen aus dem FRoSTA-Team!

Und wenn ihr wissen wollt, was es mit den sogenannten ´natürlichen Aromen´ auf sich hat, schaut euch doch dieses Video an.

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Christoph Wachenberg (Brand Management)

Christoph Wachenberg (Brand Management)

7 KommentareSchreibe einen Kommentar

  • Hey, bin auf dein Blog gestoßen, echt Hammer Beiträge 🙂 Ich bin selber, noch Schüler, ist wirklich interessant.

    (Anm. d. Admin: Werbelink gelöscht und Name angepasst. Bitte Blogregeln beachten. Danke!)

  • Ich schaue mich gerade um, wo ich Praktiken machen kann.. Sehr interessant, werde es mir auf jeden Fall mal überlegen es bei Frosta zu machen!

  • Cool wusste ja noch garnicht, dass Frosta Praktika anbietet. Da ich selber noch Schüler bin Suche ich natürlich nach guten Praktika bin am überlegen 😉

    (Anm. d. Admin: Website gelöscht. Bitte Blogregeln beachten, vielen Dank!)

  • Hallo! Das ist ein echt toller Beitrag gewesen! Meine Schwester sucht momentan auch nach einen Praktikum. Gibt es vielleicht noch die Möglichkeit sich bei euch zu bewerben? Meine Schwester würde sich glaub ich riesig darüber freuen 🙂
    Liebe Grüße, Jessica

  • Hallo,
    meine Nichte würde sich auch sehr für ein solches Praktikum interessieren! Das wäre genau ihr Ding! Ich werde ihr das mal zeigen und mich dann wieder melden.
    Schöne Grüße
    Marita

  • Toller Beitrag! Wie es aussieht ist es ein echt abwechslungsreiches Praktikum. Mein kleiner Bruder sucht gerade auch nach einem Praktikumsplatz. Ich werde ihn mal drauf aufmerksam machen.

    Beste Grüße Lara

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.