Unsere Mission

….oder auch „Mission Statement“ wie der Engländer sagt. Unsere aktuelle Version haben wir in Dublin besprochen und haben gedacht sie sollte ein bisschen „motivierender“ für uns alle klingen, damit man sie auch mal ins Büro hängen kann.

Dies ist uns zur Mission in Dublin eingefallen:

Und dies ist die aktuelle Version:

„FRoSTA steht für besten Geschmack, Frische und höchste Qualität. Das Reinheitsgebot regelt für alle Produkte den konsequenten Verzicht auf Zusatzstoffe, Aromazusätze, Farbstoffe, Geschmacksverstärker, Stabilisatoren, Emulgatoren oder chemisch modifizierte Stärken. Die eingesetzten Zutaten sind naturbelassen und alle Zutaten werden vollständig auf der Verpackung deklariert.“

Das Reinheitsgebot bleibt natürlich die Hauptsache. Aber man könnte es doch ein bisschen moderner, lustiger und motivierender formulieren!?

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Felix Ahlers (Vorstand)

Felix Ahlers (Vorstand)

Seit 1999 arbeite ich bei FRoSTA und bin derzeit Vorstandsvorsitzender im Hamburger Büro.
Im Sommer spiele ich Tennis und Kitesurfe gerne! Und natürlich koche ich sehr gerne und manchmal bin ich mit dabei, wenn unsere Produktentwicklung an neuen Rezepten arbeitet...

9 KommentareSchreibe einen Kommentar

  • „Wir bei Frosta machen das beste,leckerste Essen, indem ausschließlich hochqualitative Rohstoffe benutzen und keine Zusatzstoffe, Aromazusätze, Farbstoffe, Geschmacksverstärker, Stabilisatoren, Emulgatoren oder modifizierte Stärke benutzen. Wir kommunizieren offen und ehrlich mit unseren Kunden und erklären genau, was wir einsetzen und woher die Rohstoffe kommen.“

    Indem man es aus der „Wir“-Perspektive schreibt gewinnt es an Kraft. Wenn man dann noch weniger gestelztes Anwaltsdeutsch benutzt, klingt es sogar richtig sympathisch 🙂

  • „Die eingesetzten Zutaten sind naturbelassen“ – Wirklich? Ward Ihr schonmal in der Natur? Kann mich nicht erinnern, dort entsteinte Kirschen, gemahlenes Mehl oder geschlagene Sahne gefunden zu haben 🙂
    Naja, von dem extrem seltenen Kirschtortenbaum mal abgesehen …

  • Eine „nicht-drin-Angabe“ auf der Verpackung finde ich wirklich eine gute Idee.
    Gerade meine Mutter schaut zur Zeit oft nach Produkten ohne Geschmacksverstärker, und wenn das aus den Zutaten nicht so eindeutig hervor geht wirds erst mal stehen gelassen.

    Daumen hoch für die „nicht-drin-Angaben“ auf Verpackungen 🙂

  • Hallo an das Marketing Team von Frosta,
    eure Mission ist gut und wenn ihr einen wichtigen Faktor nicht unterschlagt wird es auch keine Mission impossible.
    Jedes Unternehmen sucht nach Kernwerten, für die es steht und lebt. Aber sich nur auf die Produkte zu fokussieren ist nur die halbe Wahrheit.
    Eure Werte werden von Mitarbeitern erst umgesetzt, gelebt, optimiert und weiterentwickelt.
    Wo sind deren Werte? Wo steht hier, das ihr motiviert die Kernwerte lebt?
    ich freue mich auf Feedback.
    Ronald Kramer

  • @Ronald Kramer: Unsere Kernwerte ergeben sich auch aus unseren Produkten, wir wollen bessere Produkte verkaufen und vollkommen auf Zusatzstoffe verzichten. Jeder bei uns ist davon zu 100% überzeugt, insofern ist dies auch ein wichtiger Motivationsfaktor. Wer arbeitet schon gerne für eine Firma die Produkte herstellt von denen man selbst nicht überzeugt ist?

    Andere Werte wie das Fördern und Entwickeln von guten Mitarbeitern, das Betriebsklima und gute Bezahlung sind aus meiner Sicht Selbstverständlichkeiten. Die sind uns natürlich auch wichtig.

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.