Das Bild hängt schief …

Man könnte vielleicht denken, nach den viel diskutierten Preiserhöhungen hängt bei FRoSTA der Haussegen schief. Aber falsch gedacht. Schief hängt lediglich eine unserer Außenjalousien auf der Frontseite bei uns am Verwaltungsgebäude in Bremerhaven, die aus den Führungsschienen gerissen wurde. Wahrscheinlich ein etwas heftigerer Windstoss.

Die Außenjalousien sind besonders praktisch, wenn im Sommer die Sonne stark auf unser Gebäude scheint. Dann halten Sie doch sehr viel mehr Wärmestrahlung ab als Innenjalousien. (Obwohl irgendwann nützen die auch nichts mehr gegen die Hitze.) Eigentlich haben wir einen Sensor außen am Haus, der es registriert, wenn der Wind zu stark für unsere Außenjalousien ist und fährt sie dann automatisch hoch. Aber soweit ich weiß, ist es eben nur ein Sensor. Und wenn der dann da sitzt, wo der Wind gerade nicht hinterhakt, dann passiert so was.

Und während die Gallier um Asterix vor nichts Angst hatten, außer dass ihnen mal der Himmel auf den Kopf fällt, haben wir FRoSTA-Mitarbeiter auch vor nichts Angst, außer dass uns mal die Jalousie auf den Kopf fällt.

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Frank Ehlerding (Controlling)

Frank Ehlerding (Controlling)

Controlling

7 KommentareSchreibe einen Kommentar

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.