Rauchen ist ungesund!

Rauchen ungesund? Sag’ das mal diesem Vulkan da in Island, dem Eiapopeiajodlkönig! Ungesund vor allem für Flugzeuge. Und die Nerven der Passagiere. Da helfen die besten Rauchverbote nicht. Schon wieder sind Flughäfen in Europa gesperrt. Da will ich doch noch mal die Gelegenheit nutzen, um meine Kollegen aus dem Marketing auf eine wirklich sehr gelungene Promotion-Aktion hinzuweisen, die an Aktualität nichts zu wünschen übrig lässt: Margarinehersteller Deli verlost 3 Erlebnisreisen nach Island. Und das kann man dann aber wirklich mal als Erlebnisreise bezeichnen. Die Aktion lief übrigens schon vor dem Ausbruch des Vulkans an. Ach, wenn doch nur unser Marketing einmal sooo vorausschauend handeln würde … 😉

Nachtrag 10.05.10
Heute Morgen habe ich durch eine Horoskop-Tante endlich die Wahrheit erfahren über die Sperrungen der Flughäfen: “Merkur war die letzen 3 Wochen rückläufig und hat für Beeinträchtigungen in der Reisebranche gesorgt.“ Ach so! Ist der Vulkan also wegen Merkur ausgebrochen. Und haben die Winde die Wolken also wegen Merkur nach Europa geweht. Das hätte man sich ja auch denken können. Dann darf man seinen Urlaub eben gar nicht erst buchen, wenn Merkur rückläufig ist. Und übrigens, liebe Kollegen vom Marketing: Neue FRoSTA-Produkte sollte man nicht einführen, wenn Venus beim Nikolaus im 3. Haus steht.

Nachtrag 12.05.10
Heute sagt die Horoskop-Tante, dass Merkur jetzt wieder direktläufig ist. Einem Wochenend-Trip stände also nichts mehr entgegen. Da bin ich ja einerseits beruhigt. Allerdings ist in der Nachbarschaft gerade eine läufige Katze. Ich weiß nur nicht, ob direktläufig oder gegenläufig. Und was hat das dann für Auswirkungen auf die Reisebranche?

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Frank Ehlerding (Controlling)

Frank Ehlerding (Controlling)

Controlling

8 KommentareSchreibe einen Kommentar

  • Hehe 🙂

    War bzw. ist denn die Frosta AG von den Einschränkungen im Flugverkehr betroffen?

    Konnte irgendwer seine (Dienst-)Reisepläne nicht umsetzten?

    Werden Rohstoffe o.ä. überhaupt per Flieger bezogen oder kommen die per gemütlicher Tucker-Tour mit dem Böötchen von weiter her 😉

    • Nein, per Flugzeug transportieren wir unsere Rohwaren grundsätzlich nicht. Viel zu teuer. Das sind bestenfalls mal absolute Ausnahmefälle.

      Ob die Kollegen beruflich betroffen waren / sind, weiß ich gar nicht so genau. Privat auf jeden Fall schon. Eine Kollegin durfte von Barcelona mit dem Bus, der schon dort mit 6 Stunden Verspätung abgefahren ist, in 18 Stunden bis Karlsruhe fahren, um von dort aus mit der Bahn weiter zu fahren. Muss man erlebt haben.

  • Das spricht wirklich für ein vorausschauendes Marketing ! Neid !
    Der Vulkan bietet aber auch andere, optimale Promotion-Möglichkeiten ! Wann hat man seine Zielgruppe schon einmal alle an einem Ort in „Warteposition“ (fördert die Aufmerksamkeit auf potentielle Werbung ungemein) !!?? Produktpröbchen eingepackt – ab zu den Flughäfen und die Passanten mit kleinen Frosta-Snacks versorgen ;-)!!
    „Frosta -warum in die Ferne schweifen wenn das Gute liegt so nah“

  • Ich denke, dass Deli erst den Vulkanausbruch ausgelöst hat, nachdem die Marketinaktion nicht den gewünschten Erfolg mit sich brachte. Ob Rama oder ein anderer Mitbewerber hinter der Ölkatastrohpe steht wird ja auch schon gemunkelt. Ich bin kein Experte, nennt man sowas Marketing 3.0?

  • …und ewig grüsst der Vulkan! Neuerliche Vulakausbrüche sind natürlich gerade momenan mühsam wenn dadurch die nächsten Luftrouten gesperrt werden.

    [Anmerkung Frank Ehlerding (FRoSTA): e-Müll-Verknüpfung gelöscht.]

  • Hey Leute, der Vulkan ist eine Nautrerscheinung. Der Welt ist der Fluglärm und die Exzessive Nutzung egal. Was juckt es die Welt, wenn es wärmer wird? Das ist einzig unser Problem. Solange wir hier leben, müssen wir uns auf sowas einstellen. Gruß Lisa

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.