Sturmhauben

Von der Geschäftleitung und dem Betriebsrat haben wir in diesem Jahr ein ganz besonders tolles Weihnachtsgeschenk bekommen. Der Rucksack ist klasse. Bei den Sturmhauben hat man leider die Augenlöcher vergessen… Wir haben aber schon viel Spaß damit gehabt und vielleicht kann man die Sturmhauben ja auch einfach als Mütze benutzen. Vielen Dank aus Hamburg.

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Torsten Matthias (Marketing)

Torsten Matthias (Marketing)

Ich bin bei FRoSTA für das Marketing verantwortlich.

14 KommentareSchreibe einen Kommentar

  • Aus Bremerhaven habe ich den Kommentar bekommen, dass die Mützen-Idee geklaut sei. Stimmt. Es gibt ein Foto mit Bremerhavener Kollegen mit Mütze, aber die haben sich nicht getraut, sich mit Mütze im Internet zu zeigen…

    Falls Euch in BHV eine bessere Foto-Idee zu den Weihnachtsgeschenken kommt… ich bin gespannt und fordere Euch zu einem Fotowettbewerb heraus!

  • Und welche Tiefkühltruhen kann man damit überfallen? Sieht ja unheimlich aus… *grins*

    [Webeseiten-Verlinkung wegen pornographischen Inhalts gelöscht.]

  • Da tobt offensichtlich die Gerüchteküche in Hamburg. Da will ich mal kurz die Situation aus Bremerhavener Sicht klarstellen: Einige Kolleginnen aus dem Büro nebenan waren sich in der Tat nicht zu schade, sich mit einer Replik des Initiators dieses Geschenke-Reigens bereits letzte Woche Montag fotografieren zu lassen. Nur auf deren Bitte an mich, das mit dem Titel „Was gab’s wohl bei FRoSTA als Weihnachtsgeschenk…“ ins Blog zu stellen, habe ich gezaudert und mit meinem Gewissen gehadert, ob denn das nicht als despektierlich gegenüber dem Geschenkebesorger ausgelegt werden könnte. Und da ich ja bekanntermaßen ein sehr feinfühliger Mensch bin …. 😉 … habe ich diesen Wunsch zunächst bewusst ignoriert. Aber da besonders eine Kollegin, die sich hier unter dem Namen „2. OG“ kurz gemeldet hat, ihre Verzweiflung angedeutet hat, will ich mich dem öffentlichen Druck beugen, auch wenn ich befürchten muss, dass ich nie wieder Weihnachtsgeschenke bekommen werde. Aber das journalistische Interesse geht vor. Und die Damen haben es ja so gewollt …

  • Ach, Frank – den Namen „2. OG“ verwenden wir nicht..wenn dann J.A.C.K.I.
    Wobei.. das Foto ist da ja noch ‚komplett‘. Im Moment müssten wir uns wohl eher A.K. nennen.
    Aber ich glaube nicht unbedingt, dass wir den Foto-Wettbewerb damit gewinnen.
    Dennoch: DAS ist das Original…

  • Ich habe heute zufällig die Frau von einem der Beteiligen Herren mit den Sturmhauben getroffen. Die meinte, sie habe Ihren Mann sofort erkannt. An der Plauze …

Jetzt Kommentar schreiben und mitdiskutieren

Bitte vor dem Kommentieren unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen.