India Chicken: Mehr verkauft mit besserem Produktnamen

Vor ziemlich genau 3 Jahren haben wir hier über den Namen für das damals noch so bezeichnete „India Tandoori“ abstimmen lassen. Insgesamt gab es eine Mehrheit für einen neuen Namen. Wir sind der Mehrheitsmeinung gefolgt und haben das Produkt in „India Chicken“ umbenannt. Das war eine gute Entscheidung! Heute habe ich mir die Umsatzergebnisse für das Gericht angesehen und siehe da: Wir verkaufen jetzt 30% mehr pro Geschäft. Super.

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Torsten Matthias (Marketing)

Torsten Matthias (Marketing)

Ich bin bei FRoSTA für das Marketing verantwortlich.

3 KommentareSchreibe einen Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte alle Pflichtfelder (*) ausfüllen.

HINWEIS: Bitte vor dem Absenden eines Kommentares die Datenschutzbestimmungen sowie unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen. Vielen Dank!

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen