Startprobleme unserer neuen Kräuterbox aus Papier

Jeder Anfang ist schwer! Vor ein paar Tagen habe ich unsere neue Kräuterklickbox Produktion angesehen. Es gibt zum Start noch einige Verluste wie man unten sieht. Meistens, weil das Verschließen in der hohen Geschwindigkeit noch nicht immer perfekt funktioniert! Aber unsere Linienführerinnen haben das Problem erkannt und der letzte Produktionslauf war heute schon „spitze“!

Mit der Klickbox kann man genau die Menge entnehmen die gebraucht wird und die Box kann dann wieder einfach geschlossen werden. Weil sich der Deckel der Box komplett öffnet, kann sie einfach ohne Reste entleert werden! Besser als unsere vorherige Box die nur halb geöffnet werden konnte.

Und weil unsere neue Kräuterbox ohne Plastikdeckel oder Folien auskommt, kann sie perfekt als Altpapier recycelt werden und ist damit besonders umweltfreundlich.

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Felix Ahlers (Vorstand)

Felix Ahlers (Vorstand)

Seit 1999 arbeite ich bei FRoSTA und bin derzeit Vorstandsvorsitzender im Hamburger Büro.
Im Sommer spiele ich Tennis und Kitesurfe gerne! Und natürlich koche ich sehr gerne und manchmal bin ich mit dabei, wenn unsere Produktentwicklung an neuen Rezepten arbeitet...

1 KommentarSchreibe einen Kommentar

  • Geil bei euch mal hinter die Kulissen zu schauen! Vorbildliche Firmenpolitik mit viel Weitsicht! Danke dafür! LG

    (Anm. d. Admin: Name in „Gast“ geändert. Werbelink entfernt. Bitte Blogregeln beachten, Danke!)

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte alle Pflichtfelder (*) ausfüllen.

HINWEIS: Bitte vor dem Absenden eines Kommentares die Datenschutzbestimmungen sowie unsere Blog-Regeln zur Kenntnis nehmen. Vielen Dank!